Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Mann greift Autofahrer in der City mit Messer an
Nachrichten Hannover Mann greift Autofahrer in der City mit Messer an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 02.02.2018
Ein Mann hat in der City mehrere Autofahrer bedroht. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

 Mehrere Zeugen hatten gegen 11.30 Uhr einen Mann mit Messer an der Brühlstraße dabei beobachtet, wie er Autofahrer bedrohte. Die Polizei konnte den 36-Jährigen kurz darauf an der Langen Laube widerstandslos festnehmen. Der Mann soll an der Brühlstraße, Ecke Escherstraße, auf die Fahrbahn gesprungen sein und mindestens zwei Autofahrer zum Anhalten gebracht und bedroht haben.

Der 36-Jährige griff einen der Fahrer durch geöffnete Fenster mit seinem Messer an. Der Mann konnte dem Angriff ausweichen und blieb unverletzt. Der 36-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Laut Polizei ist der Tatverdächtige psychisch krank.

Von man

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unterstützung aus der SPD für Oberbürgermeister Stefan Schostok. Parteichef Alptekin Kirci wies Angriffe der CDU auf Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2015 zurück.  

02.02.2018

Zum ersten Mal in der Geschichte der Region Hannover ist die Bevölkerung auf mehr als 1,2 Millionen Menschen angewachsen. Die Einwohnerzahl steigt damit das neunte Jahr in Folge. Lediglich in zwei Kommunen im Umland gibt es immer weniger Einwohner.

05.02.2018

Die Klosterkammer muss die Werke des NS-belasteten Künstlers Erich Klahn nicht mehr zeigen. Nach langem Rechtsstreit gab es eine Einigung mit dessen Erben – die von der Klosterkammer 300 000 Euro erhalten.

05.02.2018
Anzeige