Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Maskierter will Bekleidungsgeschäft überfallen
Nachrichten Hannover Maskierter will Bekleidungsgeschäft überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:11 11.10.2018
Ein maskierter und bewaffneter Räuber hat am Donnerstag versucht, ein Bekleidungsgeschäft in Linden-Süd zu überfallen. Quelle: dpa
Hannover

Ein maskierter Räuber hat am Donnerstag einen Angestellten eines Textildiscounters mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Die Tat ereignete sich gegen 12.30 Uhr an der Deisterstraße in Linden-Süd. „Da der 33-Jährige der der Forderung nicht nachgekommen war, floh der Räuber ohne Beute in Richtung Deisterkreisel. Da sich der Unbekannte noch vor dem Verlassen des Geschäfts die schwarze Sturmhaube vom Kopf zog, konnte der Angestellte einen kurzen Blick auf das Gesicht erhaschen.

Der Gesuchte ist von südländischer Erscheinung und hat einen Oberlippenbart. Der etwa 1,90 Meter große und schlanke Mann ist 25 bis 30 Jahre alt und spricht Deutsch mit Akzent. Zur Tatzeit trug der Räuber schwarze Kleidung. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0511) 109 55 55.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat zwei kurz zuvor in Hannover gestohlene Autos in Brandenburg nach Verfolgungsfahrten sicher gestellt. Die Täter konnten jedoch unerkannt entkommen.

11.10.2018
Hannover Die tägliche Hannover-Glosse - „Lüttje Lage“: Platt in Hannower

So lustig kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und bemerkenswerten Erlebnissen des Alltags. Heute: Platt in Hannover.

11.10.2018

Die Bauarbeiten an der Behelfsbrücke der Bahn an der Königstraße in Hannover liegen voll im Zeitplan. Die Gleise sind bereits installiert, in den kommenden Tagen sollen die Oberleitungen folgen. Bis Montagmorgen müssen die Arbeiten fertig sein.

14.10.2018