Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Vorverkauf für Fährmannsfest startet
Nachrichten Hannover Vorverkauf für Fährmannsfest startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 31.01.2018
Party am Flussufer: Das Fährmannsfest lockte auch im vergangenen Jahr viele Gäste ans Ufer. Quelle: Heidrich (Archiv)
Hannover

 Die Open-Air-Party steigt zwar erst im Sommer, und das Programm ist noch weitgehend in der Planung. Doch der Vorverkauf für das Fährmannsfest, das vom Freitag, 3. August, bis zum Sonntag, 5. August, wie immer am Weddigenufer gefeiert wird, hat bereits begonnen. Viele Fans des Festes kommen ohnehin jedes Jahr – sie sichern sich frühzeitig Tickets und lassen sich dann zu gegebener Zeit vom aktuellen Programm überraschen.

Bereits zum 35. Mal treffen am idyllischen Zusammenfluss von Leine und Ihme für drei Tage Menschen zusammen, die Musik und ein bisschen Woodstock-Atmosphäre mögen. Bekannte Bands werden ebenso dabei sein wie regionale Newcomer. „Die Namen verraten wir in den nächsten Wochen und Monaten“, sagt Festival-Sprecherin Antje Winzer. Fest steht schon jetzt, dass die Alex Mofa Gang mit einer Mischung aus Punk, Pop und Lyrik auf der Musikbühne am Flussufer stehen wird. Ihr jüngstes Konzert im Lindener Musikclub Lux war weit im Voraus ausverkauft.

Auch die Kulturbühne auf der Wiese des Kulturzentrums Faust gehört wieder zum Festprogramm – mit einer Mischung aus Poetry Slam, Kleinkunst, Singer-Songwritern sowie anderen Künstlern und Kreativen. Die Macher des Festes planen auch erneut mit einem Kinderfest. Im vergangenen Jahr halfen die Stadt Hannover und der Bezirksrat Linden-Limmer bei der Finanzierung. „Wir hoffen, dass wir auch in diesem Jahr wieder Unterstützung bekommen“, sagt Winzer.   

Festivaltickets sind ab sofort für 22 Euro zuzüglich Gebühren an allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Am Sonntag ist der Eintritt traditionell frei. Mehr Infos unter www.faehrmannsfest.de.

Von Juliane Kaune

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Marie Stein und Stina Fuchs möchten im Künstlerhaus ein Festival für Nachhaltigkeit gründen – und haben mit ihrem Konzept nun den Niedersächsischen Jugendkulturpreis gewonnen.

31.01.2018

Die VR-Stiftung der Volks- und Raiffeisenbanken unterstützt ein ambitioniertes Musikprojekt: Das Ensemble trio.s wirbt mit Benefizkonzerten für das Netzwerk zur Versorgung kranker Kinder.

03.02.2018

Unter den Lesern der HAZ ist eine Diskussion über die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Hannover entbrannt, die Sanierung und Modernisierung der IGS Südstadt vorerst zu stoppen. Neben Empörung vieler Bürger zeigen einige auch Verständnis für das Urteil.

31.01.2018