Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Verdächtiger Angreifer sitzt in Untersuchungshaft
Nachrichten Hannover Verdächtiger Angreifer sitzt in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 02.12.2018
Der Tatort am Hauptbahnhof Hannover wurde am Freitag für die Spurensicherung abgesperrt. Quelle: Christian Elsner
Hannover

Der 53-jährige Mann, der am Freitag einen 48-Jährigen im Hauptbahnhof Hannover niedergestochen haben soll, sitzt in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde er am Sonnabend auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt.

Der Angreifer war bereits kurz nach der Tat in der Nähe des Tatorts festgenommen worden. Warum es zu der Auseinandersetzung gekommen war, ist noch immer unklar. Offenbar handelte es sich um einen Streit innerhalb der Obdachlosenszene am Hauptbahnhof. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen.

Von RND/ewo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Hannover wird die Kreuzung Vahrenwalder Straße/Industrieweg nicht umgestalten. An der Stelle wurde im April ein elfjähriger Junge von einem abbiegenden Lkw überrollt und getötet. Die Gutachter bescheinigen dem Bereich „keine Sicherheitsdefizite“.

05.12.2018

Am ersten Dezember stimmte der jüngste der Kelly Family zusammen mit seiner Frau und seinen Kindern in der Swiss Life Hall irische Klänge an und begeistert damit die Hannoveraner.

01.12.2018

Eine Familie aus Gehrden durfte eine Woche lang ein Plug-in-Fahrzeug nutzen. Ihr Fazit: Der VW Passat GTE fuhr sich fantastisch, doch die mangelnde Reichweite und die hohen Kosten dämpfen die Begeisterung.

04.12.2018