Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Herbstfestival macht Lust auf bunte Jahreszeit
Nachrichten Hannover Herbstfestival macht Lust auf bunte Jahreszeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 08.09.2017
Lecker und gesund: Beim Herbstfestival gibt es auch Äpfel. Foto: Kutter Quelle: Katrin Kutter
Anzeige
Hannover

Sie werben mit dem Herbst - und er lässt sich nicht lumpen. Windböen und Regenschauer gegenüber den Georgengarten und das dort am Freitag begonnene Herbstfestival. Die Aussteller und Besucher sind darauf eingestellt und spannen ihre Regenschirme auf. Herbstfans sind von Natur aus wetterfest.

Wie Josef Risse, der in den Bäumen seine Schwebeliegen aus seiner Objektwerkstatt aufgehängt hat. Von ihnen kann man im Herbst perfekt die fallenden Blätter beobachten. An einem Stück hat er die rückenfreundlich geschwungenen Möbelstücke aus einem Baumstamm. „Das Ziel ist, dass man sich ohne Kissen hinlegen kann und es trotzdem bequem hat“, erklärt der 58-Jährige den Besuchern.

Viele der Gäste, die am ersten Tag an den Ständen vorbeischlendern, sind nicht zum ersten Mal bei dem Festival. „Auch wenn wir mittlerweile keinen Garten mehr haben, holen wir uns hier immer noch Deko, jetzt für unsere Wohnung. Das machen wir seit sieben Jahren“, sagen Christine Hartmann und Rolf Blum aus Celle. Martina Deppe und Brigitte Maring sind aus Hameln angereist. „Wir machen uns einen Frauentag.“ Auch für die Kleinen gibt es auf dem Gelände einiges zu entdecken. Sie seien mit der dreijährigen Tochter eigentlich wegen der Ponys gekommen, erzählt ein Paar aus Hannover. Doch wegen des Regens müssen die Tiere drinnen bleiben. So blieben nur die anderen Tiere im Streichelzoo. Der Regen macht der jungen Familie gar nichts aus. Sie hat die Gummistiefel aus dem Schrank geholt und weiht den Herbst ein.

Öffnungszeiten

Das Festival ist am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet (Eintritt 9 Euro).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von Schülern beleidigt zu werden gehört für mehr als ein Viertel der Lehrer offenbar zum Alltag. Das jedenfalls legen Studien und Umfragen nahe, die bei einer Podiumsdiskussion zu Gewalt an Schulen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) vorgestellt worden sind.

Saskia Döhner 11.09.2017

Auf dem Südschnellweg wird gebaut, die Kreuzung am Raschplatz ist gesperrt und am Maschsee gab es einen Unfall. Hannovers Autofahrer standen Freitag lange im Stau. Auch am Sonnabend dürfte es wieder voll auf den Straßen werden.

08.09.2017

Ein Auto hat sich am Freitagmittag gegen 13.30 Uhr am Rudolf-Bennigsen-Ufer bei einem Unfall überschlagen und ist auf dem Dach gelandet, der Fahrer wurde dadurch im Wagen eingesperrt und zog sich leichte Verletzungen zu. Durch den Unfall kam es erheblich Verkehrsbeschränkungen. Die Straße ist mittlerweile wieder frei.

08.09.2017
Anzeige