Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Hier fahren die meisten Diesel in Hannover
Nachrichten Hannover Hier fahren die meisten Diesel in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 02.08.2018
Quelle: Behrens

Der Druck auf die Stadtverwaltung wächst, Hannovers stickoxidbelastete Luft mit Hilfe von Fahrverboten sauberer zu machen. Auch Straßen, die besonders belastet sind, kennt man schon: die Marienstraße und die Friedrich-Ebertstraße. Aber in welchen Stadtteilen leben Autobesitzer, die besonders von Fahrverboten betroffen wären, weil sie Besitzer von Dieselfahrzeugen sind? Die alljährliche Strukturdatenanalyse der Statistiker der Stadt Hannover gibt in diesem Jahr auch über diesen Aspekt des aktuell stark diskutierten Themas Auskunft.

Grafik: Hier fahren die meisten Diesel in Hannover:

Die meisten Dieselfahrzeuge verzeichnet demzufolge Lahe. Auf 1000 Einwohner kommen hier immerhin 785 Fahrzeuge mit Dieselmotoren. Das liegt vermutlich daran, dass es in Lahe vergleichsweise viel Gewerbe mit vielen mit Diesel betriebenen Firmenfahrzeugen und eher wenige Einwohner gibt. Zum Vergleich: Der zweithöchste Wert in Bornum (501 Dieselfahrzeuge je 1000 Einwohner) liegt um fast 300 Fahrzeuge niedriger. Auch in Vinnhorst/Brink-Hafen (497), Misburg-Süd (363) und Mitte (326) werden vergleichsweise viele Dieselautos je 1000 Einwohner gefahren. Geradezu Raritäten sind sie hingegen in Linden-Nord (76 Dieselfahrzeuge je 1000 Einwohner), Herrenhausen (79) und Ricklingen (86). Von den insgesamt 233.634 Kraftfahrzeugen in Hannover haben 84.363 einen Dieselmotor. Der Benziner ist deutlich beliebter: 144.548 Fahrzeuge mit einem Benzinmotor gibt es hier. Die neuen Daten zeigen zudem, wo insgesamt am meisten Autos in Hannover gefahren werden:

Grafik: In diesen Stadtteilen gibt es die meisten Autos

Auch was die generelle Auto-Dichte angeht, liegt Lahe damit unangefochten an der Spitze der Stadtteile. Lediglich Vinnhorst und Brink-Hafen bringen es gemeinsam noch auf annähernd ähnlich hohe Werte. Wer die Struktur der genannten Stadtteile kennt, wird das kaum verwunderlich finden. Allein im Gewerbegebiet an der Kirchhorster Straße in Lahe sind rund 160 Betriebe angesiedelt.

Grafik: Hier fahren die meisten Elektroautos

Exakt 1764 Elektroautos sind in Hannover angemeldet (Hybridfahrzeuge eingeschlossen). Die meisten davon im Stadtteil Mitte, wobei es sich dabei vermutlich nur in wenigen Fällen um privat genutzte Wagen handelt. Auffällig viele solcher durch einen Elektromotor angetriebenen Autos gibt es in der List: Mit 133 immerhin fast ein Zehntel aller E-Autos in der Stadt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Hannover-Linden ist in der Nacht ein Baum auf die Oberleitung der Stadtbahn gefallen. Die Feuerwehr benötigte mehrere Stunden, den Baum zu entfernen. Die Linie 9 war bis 8 Uhr unterbrochen.

02.08.2018
Hannover Kostenfreier Kindergarten - Eltern freuen sich über Gratis-Kita

Seit 1. August gehen Kinder ab drei Jahren kostenfrei in die Kita. Für Betriebskitas zahlen Eltern bisher oft weiter.

02.08.2018

Strahlend blauer Himmel und 30 Grad: Perfektes Wetter für den ersten Abend auf dem 33. Maschseefest. Die schönsten Bilder sehen Sie hier.

02.08.2018