Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Decke muss abgestützt werden
Nachrichten Hannover Decke muss abgestützt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 09.08.2018
Mit Gerüsten müssen die abgehängten Decken im Historischen Museum gesichert werden. Quelle: Frank Wilde
Hannover

Nach dem Sprengel Museum und dem Landesmuseum offenbaren sich nun auch im Historischen Museum erhebliche Baumängel. Derzeit müssen Teile der abgehängten Decken im Ausstellungsbereich mit Gerüsten abgestützt werden. Die Tragfähigkeit entspreche nicht mehr den heutigen Standards, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Zwar gehören die Decken nicht zur Tragkonstruktion des Gebäudes, das Museum ist also nicht einsturzgefährdet, dennoch sieht sich die Stadt gezwungen, rasch zu handeln und Stützpfeiler aufzubauen. Dadurch bleibt das Museum nicht nur wie üblich am Montag geschlossen, sondern auch am Dienstag und Mittwoch (14. und 15 August). Eine Gefahr für Besucher bestehe nicht, versichert die Stadtverwaltung.

Die Bausubstanz des 1966 von Architekt Dieter Oesterlen errichteten Hauses weist erhebliche altersbedingte Mängel auf, vor allem an der Fassade und jetzt auch im Inneren des Gebäudes. Wie groß die Schäden wirklich sind, wurde erst sichtbar, als die Ausstellungssäle geräumt wurden. Die Stadt arbeitet derzeit an einer Neukonzeption ihrer Ausstellung. Wie hoch die Sanierungskosten ausfallen, scheint noch nicht absehbar. Die Stadt erstellt derzeit ein Konzept für die Erneuerung. Mit Stützgerüsten im Foyer, in den Sonderausstellungsräumen und im Vortragssaal müssen Besucher und Mitarbeiter voraussichtlich eine Weile leben.

Auch im Landesmuseum müssen sich Besucher auf Einschränkungen gefasst machen. Das Dach des Hauses ist beschädigt, zwischen 2019 bis 2021 ist eine umfassende Erneuerung geplant. Ein Sanierungsstau in niedersächsischen Landesmuseen sei nichts Neues, sagt FDP-Landtagsabgeordnete Susanne Schütz. In Braunschweig habe man ähnliche Probleme mit dem Dach. „Diese Probleme sollten der Landesregierung seit Langem bekannt sein, Lösungsansätze hat sie allerdings noch nicht erarbeitet“, sagt Schütz.

Von Andreas Schinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der A2 ist es am Donnerstag in Fahrtrichtung Dortmund zu einem Unfall gekommen, an dem insgesamt drei Lkw beteiligt waren. Ein Fahrer wurde dabei verletzt. Die Teilstrecke zwischen Wunstorf-Luthe und Wunstorf-Kolenfeld war für mehrere Stunden vollgesperrt.

09.08.2018

Auf Großbildleinwand zeigen Umweltinitiativen am Freitag, 10. August, die Komödie „Bezaubernde Lügen“. Der Projektor wird mit Solarenergie betrieben. Die Vorstellung am Wiesendachhaus ist kostenlos.

09.08.2018

Minister Bernd Althusmann mahnt zur Achtsamkeit gegenüber Schulanfängern. Am Sonntag läuft das große Familienfest HAZ-Aktion Sicherer Schulweg.

09.08.2018