Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Hitzewelle bricht in Hannover fast alle Rekorde
Nachrichten Hannover Hitzewelle bricht in Hannover fast alle Rekorde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 09.08.2018
Symbolbild. Quelle: imago/Jan Eifert
Anzeige
Hannover

Im Volksmund ist es schon lange ein Rekordsommer, doch jetzt ist es auch offiziell: In diesem Jahr wird es in und um Hannover so viele Sommer- und Hitzetage geben wie noch nie. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) berichtet, sind vor allem im Norden Deutschlands Sonnenscheindauer, Hitze und Trockenheit außergewöhnlich.

So viele Sommer- und Hitzetage wie noch nie

Das hat in Hannover in diesem Jahr zu bisher 54 Sommertagen geführt, also zu Tagen, an denen die Temperatur auf über 25 Grad Celsius stieg. Den bisherigen Rekord hält das Jahr 2003 mit 56 Sommertagen – Meteorologe Marcus Beyer vom DWD ist sich sicher, dass diese Marke in diesem Jahr übertroffen wird. Die Prognosen für die nächsten Tage seien eindeutig, sagt er. Einen ähnlich hohen Wert hatte es zuletzt im Jahr 2006 mit 54 Sommertagen gegeben. Beyer wertete die Zahlen seit dem Jahr 1961 aus. Durchschnittlich für Hannover sind demnach 30 Sommertage pro Jahr.

Auf Rekordkurs ist Hannover derzeit auch bei der Zahl der Hitzetage, also von Tagen, an denen über 30 Grad Celsius gemessen wurden. Der bisherige Rekord von 17 Sommertagen wurde bislang zweimal erreicht: Im Jahr 1994 und eben 2003. In diesem Jahr wurde die Marke an diesem Montag, den 6. August, eingestellt. Meteorologe Beyer ist sich sicher, dass er am Dienstag gebrochen wird, dann wird in Hannover eine Höchsttemperatur von 37 Grad prognostiziert. Und für den Mittwoch erwarten die Meteorologen etwa 35 Grad. Durchschnittlich gibt es übrigens pro Jahr in der Landeshauptstadt nur fünf Hitzetage.

Hitzewelle hält an

Rekordverdächtig ist Hannover auch in der Kategorie „Sommertage am Stück“. Seit 1961 liegt der Rekord bei 22 Tagen hintereinander mit einer Temperatur von 25 Grad oder höher, zuletzt erreicht im Jahr 1994. Jetzt gilt es als sicher, dass auch dieser Rekord geknackt werden wird, denn seit Montag sind es bereits 20 Sommertage am Stück.

Für einen neuen Höchststand bei den Hitzetagen am Stück wird es allerdings wohl nicht reichen. Denn der kühlere Sonntag hat die Folge heißer Tage unterbrochen. Bisher waren es in diesem Jahr fünf Tage am Stück, den Rekord für Hannover hält das Jahr 1975 mit neun Tagen über 30 Grad ohne Unterbrechung.

Von Mathias Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Oberricklingen und in der Oststadt sind am Wochenende zwei Wohnungen aufgebrochen worden, in einem Fall konnte die Polizei einen Dieb festnehmen. Zwei Einbrecherinnen sind allerdings weiter auf der Flucht. Die Ermittler suchen Zeugen.

06.08.2018

Landwirte klagen über die Dürre, doch den Kleingärtnern beschert der heiße Sommer üppige Erträge. Äpfel und Tomaten gedeihen vielerorts besser als je zuvor.

06.08.2018

So lustig kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und bemerkenswerten Erlebnissen des Alltags. Heute: Von falschem Kaffee und richtigem Tee.

07.08.2018
Anzeige