Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover So schön war das Hoffest im Theaterhof
Nachrichten Hannover So schön war das Hoffest im Theaterhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 03.09.2017
Von Bernd Haase
Schauspiel- und Künstlerhaus eröffnen mit Hoffest die neue Spielzeit. Quelle: Frederieke Tambaur
Hannover

Während die jüngsten Besucher die Spielburg Südseeinsel samt Rutsche in Beschlag nahmen, hörten die älteren sich vor der Bühne an, was der Revolutionschor von 1917 zu singen hatte. Den Damen in russisch-bäuerlicher Tracht war es vorbehalten, das Hoffest von Schauspiel- und Künstlerhaus zu eröffnen.

Die Veranstaltung hat Tradition. Sie lässt noch einmal Stücke und Lieder aus der vergangenen Spielzeit Revue passieren, gewährt Einblicke in den Theaterbetrieb und nebenbei die Möglichkeit, Kostüme zu ersteigern oder beim Statisten-Kaffee-Klatsch über eigene Bühnenerfahrungen zu reden. In den vergangenen Jahren kamen regelmäßig zwischen 5000 und 7000 Theaterfans zum Hoffest.

Höhepunkt für die meisten war die Gala am Sonnabend um 20 Uhr. Dabei präsentierte das Ensemble unter Moderation von Jonas Steglich und Johannes Kirsten einen unterhaltsamen Ritt durch den neuen Spielplan. Tortenschlachten und Massenschlägereien kann man im Open-Air-Kino sehen - Stan Laurel und Oliver Hardy alias Dick und Doof lassen grüßen in Schwarz-Weiß. Zum Abschluss ging es zurück in die Gegenwart, und zwar mit Popsängerin Sophia Kennedy.

Fast jeder zweite Schüler zwischen zehn und 18 Jahren leidet nach einer neuen Studie der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) an Schulstress. Und das hat gesundheitliche Folgen.

Saskia Döhner 02.09.2017
Hannover Picknick mit Lichterspiel - Der Kronsberg leuchtet kunterbunt

Unter dem Motto „Der Berg leuchtet“ gab es am Freitagabend wieder ein Lichterspiel auf dem Kronsberg. Laternen, Taschenlampen, Teelichter oder Smartphones verwandelten den Aussichtshügel Nord an der Wasseler Straße in ein Lichtermeer. Vorher und währenddessen konnte außerdem gepicknickt werden.

02.09.2017

Mit 70 Stundenkilometern rasen die Drohnen zwischen den Säulen hindurch: Rund 30 Piloten messen sich beim Spinfast-Drohnen-Rennen im Parkdeck des Ihme-Zentrums.

Simon Benne 05.09.2017