Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Polizei lässt Kleingarten-Siedlung räumen
Nachrichten Hannover Polizei lässt Kleingarten-Siedlung räumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 30.05.2018
Spezialkräfte der Polizei haben am Mittwochnachmittag in einer Kleingarten Siedlung einen Vater festgenommen, der zuvor seinen Sohn massiv bedroht haben soll. Quelle: dpa
Hannover

Die Polizei hat am späten Nachmittag in Kleefeld eine Kleingartensiedlung räumen lassen, weil sich dort ein mutmaßlich bewaffneter Mann aufhalten sollte. Der Mann wurde festgenommen. Noch ist unklar, ob er tatsächlich im Besitz einer Schusswaffe gewesen ist.

Der Mann war gegen 16 Uhr mit seinem Sohn heftig in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung bedrohte er seinen Sohn offenbar so massiv, dass dieser die Polizei einschaltete. Der Sohn machte die Beamten auf den Aufenthaltsort seines Vaters in der Laubenpieper-Kolonie am Stadtfelddamm aufmerksam und berichtete davon, sein Vater führe möglicherweise eine scharfe Schusswaffe bei sich.

Um Unbeteiligte zu schützen, rückte die Polizei mit einem Großaufgebot zur Kleingartenkolonie aus und ließ das Gebiet räumen. Alle Laubenpieper mussten ihre Gärten verlassen. Betroffene, die von dem Einsatz Fotos machten, wurden von der Polizei angehalten, die Bilder umgehend zu löschen. Nach Angaben von Augenzeugen war die Polizei mit Hunden und einem Spezialeinsatzkommando vor Ort. Schließlich konnte der Vater überwältigt und festgenommen werden. Noch ist offen, ob er tatsächlich eine echte Schusswaffe bei sich hatte. Die genauen Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar. Die Ermittlungen dauern noch an.

Von Tobias Morchner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die hannoversche AG Stadtleben startet zur diesjährigen Architekturzeit eine Diskussionsreihe im Pavillon.

02.06.2018

Die Zahl der Kinder mit Förderbedarf, die eine Regelschule besuchen, ist erstmals über die 50-Prozent-Marke gestiegen.

02.06.2018

Nach Bauarbeiten werden Radwege oft nur provisorisch verschlossen – und der Pfusch bleibt. In Linden fordert der Bezirksrat mehr Aufsicht durch die Stadt.

05.06.2018