Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Supermarkt wegen Feuer geräumt
Nachrichten Hannover Supermarkt wegen Feuer geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 08.10.2018
Die Brandmeldeanlage im Lidl-Supermarkt in Laatzen-Mitte hat am Freitagabend Alarm ausgelöst. Quelle: Feuerwehr Laatzen
Laatzen-Mitte

Wegen eines Brandes in einem Lagerraum hat der Laatzener Lidl-Supermarkt am Freitagabend evakuiert werden und frühzeitig geschlossen werden müssen. Gegen 18.30 Uhr hatte die automatische Brandmeldeanlage des Discounters an der Pettenkoferstraße Alarm ausgelöst. „Als wir vor Ort waren, schlugen bereits dichte Rauchwolken aus einem Lagerraum des Gebäudes“, sagte Feuerwehrsprecher Gerald Senft. Nach seinen Angaben war der Rauch auch schon in den Verkaufsraum gezogen. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Die knapp 40 Kunden und sechs Mitarbeiter, die sich zum Zeitpunkt des Alarms im Supermarkt aufhielten, hatten das Geschäft frühzeitig verlassen.

Die weiteren Erkundungen ergaben, dass in dem Lagerraum ein Pressmüllcontainer mit Papier und Pappe in Brand geraten war. Da dieser für die Feuerwehr ungünstig in der Halle stand und um das Feuer löschen zu können, wurde ein Spezialfahrzeug der Berufsfeuerwehr Hannover angefordert, das den etwa fünf Meter langen und zweieinhalb Meter breiten Behälter an einem Haken ins Freie zog. Dort wurde der Container mit 2000 Liter Wasser sowie Schaummittel geflutet. Für die elf Helfer der Feuerwehr war der Einsatz gegen 21 Uhr beendet.

Der Supermarkt blieb für den Rest des Abends geschlossen, öffnete am Sonnabendmorgen aber wie gewohnt.

Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Auch ist noch nicht klar, wie sich das Feuer in dem Container hat entzünden können.

Fall erinnert an Müllwagenbrand im Sommer 2014

Der Fall erinnert an den Brand in einem gleichfalls mit einer Presse ausgestatteten Müllwagen in Alt-Laatzen im Sommer 2014. Damals hatte sich Unrat in einem Fahrzeug des Abfallentsorgers Aha entzündet. Um das Feuer löschen zu können, musste der gesamte Inhalt beim damaligen Betriebshof in Alt-Laatzen ausgekippt, gelöscht und erneut abgefahren werden.

Von Astrid Köhler und Tobias Morchner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Innenstadt-Diskothek Zaza soll es während des Frühschoppens am 3. Oktober zu einem Zwischenfall gekommen sein. Gegen den Willen des Klub-Chefs Jürgen Uhlenwinkel spielten die DJs die Nationalhymne. Einige Gäste sollen daraufhin den sogenannten Hitler-Gruß gezeigt haben.

08.10.2018

Angesichts ihrer dramatisch schlechten Unterrichtsversorgung wollen wollen Schüler und Eltern der IGS Mühlenberg im November streiken. Im Sekundarstufenbereich I, also für die Jahrgänge 5 bis 10, liege die Unterrichtsversorgung bei 87 Prozent.

05.10.2018

„Sich bewusst – selbstbewusst“ ist das Motto der 28. Bundesschülertagung der Waldorfschulen, die bis noch bis Sonntag in der Waldorfschule am Maschsee läuft. Rund 340 Schüler aus ganz Deutschland im Alter zwischen 14 und 20 Jahren machen mit.

08.10.2018