Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Am Flughafen soll ein Büroviertel entstehen
Nachrichten Hannover Am Flughafen soll ein Büroviertel entstehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 25.06.2018
So könnten die neuen Bürobauten entlang der Petzelstraße aussehen. Quelle: haj
Langenhagen

Der Flughafen will erheblich expandieren, in den kommenden Jahren soll ein Büroviertel mit mehreren Gebäudekomplexen entstehen. Derzeit wirbt die Flughafen-Leitung um Investoren für ein gut 20.000 Quadratmeter großes Grundstück entlang der Petzelstraße. Das Areal soll verpachtet werden. Büro- und Gewerbebauten mit bis zu sechs Geschossen dürfen auf dem Gelände errichtet werden. „Sky-City“ nennt die Flughafen-Leitung das Bauvorhaben und spricht von einer „Gelegenheit für Großinvestoren“.

Sollten sich Interessenten mehr Platz wünschen, ist die Flughafen-Direktion bereit, ihr Verwaltungsgebäude aufzugeben. Der Bau sei ohnehin in die Jahre gekommen und könne abgerissen werden, heißt es. Ein Neubau soll dann auf einem anderen Teil des Flughafens entstehen. Zusammen mit dem Grundstück des Verwaltungsgebäudes stünden für das neue Büroviertel 25.000 Quadratmeter zur Verfügung.

Im Aufsichtsrat wird das Vorhaben begrüßt. „Das ist eine tolle Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln und die Standortattraktivität auszubauen“, sagt Aufsichtsratsmitglied Angelo Alter (SPD). Möglicherweise wirke sich das mittelbar auch auf das Angebot von Flugzielen aus. „Eine direkte Flugverbindung mit Nordamerika wäre ein Traum“, sagt Alter.

Von Andreas Schinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der umstrittenen iranische Richter Gholam-Reza Mansouri hat von der Deutschen Botschaft in Teheran ein zwei Jahre gültiges Visum erhalten. Das geht aus einer Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Anfrage der Grünen hervor. Ob Mansouri im INI in Hannover behandelt wurde, ist weiterhin unklar.

28.06.2018

Polizei und Staatsanwaltschaft ist es gelungen, den Mord an einer 32-jährigen Frau aus Bockenem, deren Leiche Ende Mai bei Sehnde-Höver entdeckt worden war, aufzuklären. Der Ehemann der Frau sitzt seit Freitag in Untersuchungshaft. Er hatte sich bei seiner Vernehmung in Widersprüche verstrickt.

25.06.2018
Hannover Rentner tödlich verletzt - Unfallfahrer stellt sich der Polizei

Nach dem tödlichen Unfall in der Innenstadt von Hannover hat sich am späten Sonntagabend ein 18 Jahre alter Tatverdächtiger bei der Polizei in Burgdorf gestellt. Er soll auf der Flucht vor der Polizei einen 82-jährigen Fußgänger mit einem Mercedes tödlich verletzt haben.

25.06.2018