Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Lichtdesign für Preis nominiert
Nachrichten Hannover Lichtdesign für Preis nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 14.04.2018
Hannover, 18.03.2018: Das Houston Symphony Orchestra im Kuppelsaal des HCC. Foto: Philipp von Ditfurth Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige
Hannover

 Die rund zwei Jahre zurückliegende optische und akustische Renovierung des Kuppelsaals im Hannover Congress Centrum (HCC) steht erneut im Fokus. Das durch die lichtgestaltenden Ingenieure Vogtpartner umgesetzte Lichtdesign-Konzept des Kuppelsaals wurde jetzt für den Lichtdesign Preis 2018, der am 17. Mai in Köln verliehen wird, im Bereich Kulturbauten nominiert.  „Das Lichtdesign war ein entscheidender Faktor der optischen Renovierung im Kuppelsaal, da eine ganze Reihe von Fragen der multifunktionalen Nutzung davon abhängig waren“, sagt Lutz Wohlers, Leiter des Gebäudemanagements im  Congress Centrum.

„Wir freuen uns sehr über diese Nominierung, denn sie bestätigt, dass die Gesamtkonzeption des Kuppelsaals sehr gut funktioniert. Dies wird uns seit zwei Jahren durch die Anzahl der Belegungen und die Rückmeldung der Kunden eindrucksvoll bestätigt“, so HCC-Direktor Joachim König, der auf eine gute Platzierung bei der Preisverleihung hofft. sub

Von Susanna Bauch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bestand der vom Aussterben bedrohten Wanderfische in der Elbe soll wieder aufgebaut werden: Dafür werden mehr als 300.000 Jungaale ausgesetzt.

11.04.2018

In Hannover ist die Feuerwehr zur H&M-Filiale am Kröpcke gerufen worden. Im Bereich der Kassen gab es am Mittwoch eine Rauchentwicklung, weil ein Elektroteil durchgeschmort war. Das Geschäft musste geräumt werden, es wurde aber niemand verletzt.

19.04.2018

Unbekannte haben zwischen Donnerstag und Sonnabend den Lack von mindestens 30 Autos in Linden zerkratzt. Die Polizei sucht nun Zeugen für die Vorfälle.

11.04.2018
Anzeige