Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Das ist Hannovers gruseligstes Treppenhaus
Nachrichten Hannover Das ist Hannovers gruseligstes Treppenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.11.2018
Grusel garantiert: Das Treppenhaus am Lichtenbergplatz. Quelle: Samantha Franson
Hannover

Dieses Haus ist Halloween-verrückt. Draußen ziert der steinerne Hermann die Fassade des Mehrfamilienhauses Lichtenbergplatz Nummer 6, und drinnen gastierte ab der 1. Etage zwei Tage lang der Grusel. Halloween-Horrorhaus in Linden nennen die Bewohner liebevoll die blutige Dekoration, die sich anlässlich des 31. Oktobers bis unters Dach zog. Kreative Köpfe sind neben vielen bastelfreudigen Kindern hier die Strippenzieher für Kürbisgrimassen, blutige Duschvorhänge und allerlei Eingeweide.

Im ersten Stock wohnt ein „verrückter Kanadier“ – Darren Lundrigan bezeichnet sich selbst so und hat jedes Jahre so einige Einfälle zum Fest des Horrors. Im zweiten Stock lebt Marco Bauen, als Dekorateur trägt er ebenfalls reichlich zum gruseligen Bühnenbild bei. „Es ist einfach toll, wenn hier bei Einbruch der Dunkelheit die Haus- und Nachbarschaftsparty steigt“, sagt Katrin Kollus, die mit ihrer Familie ebenfalls am Lichtenbergplatz 6 wohnt und den Zauber, der ursprünglich aus dem katholischen Irland stammt, gerne mitmacht. „Wir dekorieren hier ja nicht nur schräg, es gibt auch sogenannte Actings.“

Lesen Sie hier: Das sind die schaurigsten Orte der Region Hannover

Leute würde einfach so herumliegen oder durch die Etagen geistern – als optische und akustische Schreckenskulisse für mutige Besucher. „Wir haben hier alle Spaß an einem verrückten Abend.“ Tagelang dauerte es, bis sich zu Halloween das Haus Stück für Stück in die Geisterbahn der besonderen Art verwandelt hatte. Die Vorstellung begann, als sich am 31. Oktober die Sonne senkte ...

Von Susanna Bauch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer mitläuft, hilft: Am Donnerstag startet um 17 Uhr der große Laternenumzug von „96Plus“. Jeder Teilnehmer hilft automatisch bedürftigen Kindern. Hier gibt es alle Informationen im Überblick.

08.11.2018

Auf dem Gelände der ehemaligen Landesfrauenklinik plant der Immobilienentwickler BPD 164 neue Wohnungen. Der Quadratmeterpreis im Altbau liegt bei bis zu 7300 Euro.

08.11.2018

Laub auf dem Fußweg zu fegen – dazu sind Hausbesitzer oder Vermieter in Hannover verpflichtet. Manchmal auch die Mieter. Für Ärger sorgen oft zudem die Blätter aus Nachbars Garten: Hierfür gibt es unter Umständen eine "Laubrente".

08.11.2018