Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Polizei stellt mutmaßlichen Fahrraddieb
Nachrichten Hannover Polizei stellt mutmaßlichen Fahrraddieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 26.11.2018
Hannover. Polizeikontrollen in der Innenstadt. In der Nacht von Sonnanbend auf Sonntag führte die Polizeiinspektion Mitte einen Gewaltpräventionseinsatz in der City durch. Abzeichen, Aufnäher, Logo der Polizei Niedersachsen Quelle: Uwe Dillenberg
Hannover

Ein 52 Jahre alter Besitzer eines Mountainbikes in Linden-Mitte hat die Polizei am Sonnabendmorgen auf einen Fahrraddiebstahl aufmerksam gemacht. Die Beamten konnten den Täter unmittelbar danach stellen und das Rad seinem rechtmäßigen Besitzer übergeben.

Der 52-Jährige war gegen 1.30 Uhr durch Geräusche vor seinem Fenster in der Dieckbornstraße geweckt worden. Als er nachsah, bemerkte er einen Mann, der sich gerade am Mountainbike des Zeugen zu schaffen machte. Das Fahrrad war mit einem Schloss vor dem Gebäude angeschlossen worden. Dem Täter gelang es jedoch, das Schloss zu knacken und mit dem Rad zu flüchten. Der 52-Jährige verständigte die Polizei.

Die Besatzung eines Streifenwagens konnte den mutmaßlichen Fahrraddieb, einen 28-Jährigen, kurze Zeit später in der Dieckbornstraße stellen. Das Rad trug er über der Schulter. Die Beamten nahmen den Verdächtigen vorläufig fest. Nach Abschluss der Befragung durfte er die Wache wieder verlassen. Er wird sich wegen schweren Fahrraddiebstahls verantworten müssen.

Von tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Hannover ist am Sonnabend für ihr Engagement in Europa geehrt worden. Oberbürgermeister Stefan Schostok nahm im Haus der Jugend die Ehrenfahne des Europarates aus den Händen von Marlene Rupprecht von der Parlamentarischen Versammlung des Europarates entgegen.

25.11.2018

Ihrem angetrunkenen Beifahrer hat eine 29-Jährige es zu verdanken, dass ihre Alkoholfahrt am Sonntagmorgen von der Polizei entdeckt wurde. Aus dem fahrenden Auto heraus hatte der Beifahrer Polizisten Beleidigungen zugerufen. Die Betroffenen stoppten den Wagen und stellten dabei fest, dass auch die Fahrerin Alkohol getrunken hatte.

25.11.2018

Die Belastung für die Feuerwehren im Umland sind weiterhin extrem hoch. Innerhalb eines Jahres rückten die Helfer mehr als 6000 Mal aus. Das hat der wiedergewählte Regionsbrandmeister Karl-Heinz Mensing am Sonnabend bei einer Führungskräftetagung der Regionsfeuerwehren bekanntgegeben.

25.11.2018