Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Postfiliale List wird nicht geschlossen
Nachrichten Hannover Postfiliale List wird nicht geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.09.2018
Nach Auskunft der Deutschen Post liegen für die Postfiliale an der Gabelsberger Straße 16 aktuell keine Schließungspläne vor. Quelle: Foto: Philipp Von Ditfurth
List

Die Deutsche Post hat ihr Filialnetz in den vergangenen Jahren immer weiter ausgedünnt. In jüngster Zeit hat sich in der List hartnäckig die Vermutung gehalten, dass in absehbarer Zeit auch der Standort an der Gabelsberger Straße betroffen ist. Die Grünen im Bezirksrat Vahrenwald-List hatten daher eine entsprechende Anfrage gestellt und wollten von der Verwaltung wissen, ob es Pläne zur Schließung der Filiale gibt und welchen Einfluss die Verwaltung nehmen könnte, um dies zu verhindern. „Wir wollen den Gerüchten über eine bevorstehende Schließung auf den Grund gehen und haben die Verwaltung gefragt, ob da was dran sei“, erläutert Monica Plate, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin,

Postbank ist verantwortlich

„Nach Auskunft der Deutschen Post liegen aktuell keine Informationen vor, dass der Standort aufgegeben wird“, erklärt Bezirksratsbetreuer Peter Meyer . Es handele sich an der Gabelsberger Straße um ein sogenanntes Postbankfinanzcenter. Der Standort gehört der Postbank, die für die Öffnungszeiten und den Personaleinsatz verantwortlich ist. Neben dem umfänglichen Bankgeschäft bietet die Filiale auch Postdienstleistungen aus dem Bereich Brief und Paket an. „Sollte es Änderungen seitens der Postbank am Standort geben, ist die Post verpflichtet, ihre Postleistungen – allerdings nicht Bankleistungen – an einem alternativen Ort anzubieten“, betont Meyer.

„Die Kuh ist noch nicht vom Eis“

„Wir sind natürlich froh, dass seitens der Deutschen Post keine Schließungspläne vorliegen“, sagt Plate. „Viele Anwohner nutzen täglich die umfangreichen Dienstleistungen. Eine Schließung wäre ein herber Verlust für die List und nicht akzeptabel.“ Allerdings sei die Deutsche Post nicht allein in der Verantwortung, vielmehr nur eine Nebendienstleisterin der Postbank , die mittlerweile zur Deutschen Bank gehört. Diese lege wiederum wenig Wert auf Privatkundengeschäfte. „Die Deutsche Bank ist ein Global Player dem es nicht auf private Sparkonten ankommt. Die Kuh ist also noch nicht vom Eis. Wir werden das genau im Auge behalten“, so Plate.

Ob eine Schließung verhindert werden kann, kommt auf den Einzelfall an. Die Stadt nehme regelmäßig zu Veränderungen von Filialstandorten Stellung, erklärte Meyer. „Grundlage ist die Post-Universaldienstleistungsverordnung. Diese sieht vor, dass im Streitfall die Bundesnetzagentur eingeschaltet wird.“

Von Susanna Bauch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Und noch ’ne Hymne: Thirty Seconds To Mars bekehrt 8500 Fans in der Tui-Arena Hannover. Und alles dreht sich um Sänger Jared Leto.

09.09.2018

Das traditionelle Rundstecken-Radrennen des Hannoversche Radsport Club startet am Sonnabend, 8. September. Bereits zum 29. Mal findet das „Rund in Döhren“ statt.

06.09.2018

Auf dem Innenhof eines Bürogebäudes am Alten Flughafen in Vahrenheide sind in der Nacht zu Donnerstag zwei Autos ausgebrannt. Dabei entstand ein hoher Schaden.

06.09.2018