Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover „Lüttje Lage“: Die Sonne und ihre Schattenseiten
Nachrichten Hannover „Lüttje Lage“: Die Sonne und ihre Schattenseiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 07.08.2018
Simon Benne Quelle: HAZ
Hannover.

Diese Lüttje Lage als Podcast hören:

Es gibt Leute, die blühen bei Hitze auf. Jeder Sonnenstrahl macht sie fröhlicher, und ist das Thermometer erst mal auf 33 Grad geklettert, springen sie innerlich am Strand umher, und dazu erklingt „Like Ice in the Sunshine“. Bei mir ist das anders. Wärme macht mich mürrisch und träge. Vor meinem geistigen Auge flimmert in der Hitze dann der staubige Bahnhof aus „Spiel mir das Lied vom Tod“, und mein Körper drückt unter unermesslichen Qualen Schweißtropfen aus den Poren.

Für alle, denen es dieser Tage ähnlich geht, habe ich einen kleinen Trost. Es könnte nämlich noch schlimmer kommen. Erinnern wir uns nur an den Supersommer von 1540. Wir wir alle wissen, fiel das Jahr 1540 ja eigentlich schon in die „Kleine Eiszeit“, eine Kälteperiode die bis ins 19. Jahrhundert anhielt. Goethe war so gesehen ein bedeutender Eiszeitdichter, und erst seit seinem Tod wird es weltweit wärmer, was aber nicht an ihm liegt. Nur im Jahrtausendsommer 1540 ging es trotz Eiszeit heiß her.

Monate ohne Regen. Bullenhitze über ganz Europa. Die Ernte verdorrte, die Heupreise explodierten. Flüsse wie der Rhein trockneten praktisch aus. Wassermühlen standen still, aber es gab ja eh nix zum Mahlen. Das Vieh verdurstete, und dazu kamen Waldbrände. Eine Apokalypse, wie die Klima-Mahner unserer Tage sie nicht schöner ausmalen könnten. Am Ende waren „Küchenspeise und Futterunge gantz verbrand“, wie die „Hannoversche Chronik“ überliefert. Dafür war der Wein „so wohl gerathen und so gut gewesen, daß viele Leute sich daran zu Tode trunken“. In der Tat, welcher Weinkenner schwärmt nicht bis heute von der 1540er Spätlese!

Lüttje Lage: Hier finden Sie alle Texte

Möchten Sie mehr lustige Texte aus unserer Serie „Lüttje Lage“ lesen? Hier sammeln wir ab sofort die Artikel unserer Autoren.

Von Simon Benne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Sommerempfang der CDU im „Hugo’s“ kamen Gäste wie Dirk Toepffer und Bernd Althusmann ziemlich ins Schwitzen.

10.08.2018

In Frankreich gilt ab Anfang September ein Handyverbot an den Schulen für Schüler bis 15 Jahre. Sollen auch in Deutschland Smartphones aus den Klassenräumen verbannt werden? In Hannover fällt die Antwort der Schulleiter unterschiedlich aus.

10.08.2018

In Hannover ist am Dienstagabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Der dreijährige Sohn eines Paares hatte die Flammen bemerkt. Die Feuerwehr konnte den Brand an der Anderter Straße in Misburg-Nord löschen, Personen wurden nicht verletzt.

08.08.2018