Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover „Lüttje Lage“: Pflanzlicher Muckimann
Nachrichten Hannover „Lüttje Lage“: Pflanzlicher Muckimann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 09.08.2018
Quelle: HAZ

Die wochenlange Hitze fordert in Hannover ihre Opfer: Die Rasenflächen werden immer brauner, die Feuerwehr muss zum Bäumewässern ausrücken und damit den städtischen Gärtnern unter die Gießkanne greifen. Am Flughafen befeuchtet die Feuerwehr sogar die Startbahn, damit diese nicht welk wird.

Auf unserem Balkon und den Fensterbrettern sieht die Lage nicht anders aus: Das Mauerwerk strahlt selbst nachts noch eine enorme Wärme ab, auch der sonnenverliebte Lavendel stöhnt mittlerweile.

Nur ein kleiner Baum trotzt in seinem Topf dem extremen Wetter: unser kleiner Baobab. Noch im Mai ließ er die Blätter hängen und gab uns zu verstehen, dass er dieses Norddeutschland mit seinen frischen Temperaturen irgendwie nicht zu schätzen weiß. Aber jetzt, in der prallen Sonne, werden die afrikanischen Gene in ihm geweckt.

Der Affenbrotbaum zeigt jedem stolz seine frischen Triebe und grünen Blätter – wie ein pflanzlicher Muckimann. Wenn er könnte, würde er seine Topfnachbarn bestimmt süffisant angrinsen. Die kleinen Hitzegewitter mit ihren Schauern findet der Baobab auch klasse. Offenbar erinnert das Ganze ein wenig an die Regenzeit.

Wir gönnen dem Kleinen seinen Spaß, er soll die Zeit genießen. Vorsichtshalber haben wir ihm noch nicht verraten, wie der norddeutsche Winter aussehen kann.

Von Peer Hellerling

Lüttje Lage: Hier finden Sie alle Texte

Möchten Sie mehr lustige Texte aus unserer Serie „Lüttje Lage“ lesen? Hier sammeln wir ab sofort die Artikel unserer Autoren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 15 Jahre altes Mädchen ist am Mittwoch in Ronnenberg von einem etwa 30 Jahre alten Mann sexuell belästigt worden. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere zwei Fußgänger, die dem Opfer unmittelbar vor dem Übergriff begegnet sind.

09.08.2018

Für den Donnerstag hatte der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine Unwetterwarnung herausgegeben. Mittlerweile ist die Unwetterwarnung allerdings wieder aufgehoben.

09.08.2018

Die anhaltende Hitzewelle hat die Klassenräume in den vergangenen Wochen ordentlich aufgeheizt. In einigen Schulen hat das Lüften etwas gebracht, in anderen nicht.

12.08.2018