Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Mann überfällt Netto an der Hildesheimer Straße
Nachrichten Hannover Mann überfällt Netto an der Hildesheimer Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 17.09.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Der Täter hat den Discounter am Freitagabend gegen 20 Uhr betreten. Er bedrohte die 61 Jahre alte Angestellte mit einem silbernen Gegenstand, vermutlich einem Messer, und forderte Geld. Neben der Kassiererin befanden sich noch drei Kunden und ein Kollege im Geschäft. Nachdem ihm ein geringer Betrag ausgehändigt worden war, floh der Räuber aus dem Geschäft in unbekannte Richtung.

Der Täter ist etwa 1,80 Meter groß und spricht akzentfrei deutsch. Er war mit einer dunklen Jacke mit aufgesetzter Kapuze bekleidet und hatte sich als Maskierung etwas Dunkles ins Gesicht gezogen.

Wer Hinweise geben kann, erreicht den Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-5555.

jst/r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover „Weil sie Frauen die Vision gibt“ - ESC-Gewinnerin Lena unterstützt Angela Merkel

Für ein Foto bei Instagram musste die ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut am Sonnabend viel Kritik einstecken. Grund: Die Sängerin aus Hannover unterstützt mit dem Post Bundeskanzlerin Angela Merkel im Wahlkampf-Endspurt. Doch es gab auch Unterstützung für die 26-Jährige.

17.09.2017

Den furiosen Schlusspunkt des diesjährigen Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen haben am Sonnabend die Pyrotechniker aus den USA gesetzt. Das Team von Rozzi's Famous Fireworks entfachte eine spektakuläre Feuershow im Großen Garten für Tausende Besucher. Für den Sieg reichte es aber nicht.

Andreas Schinkel 17.09.2017

Barocke Klänge, eine sanfte Brise, erbauliche Verse - im Hinüberschen Garten in Marienwerder haben am Sonnabend rund 100 Besucher ein musikalisch, lyrisches Picknick genossen. Organisiert hat die Veranstaltung die Region Hannover zusammen mit den zwölf in Hannover ansässigen Freimaurerlogen. 

Andreas Schinkel 19.09.2017
Anzeige