Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Mehr als 200 Autos an der Marathon-Strecke abgeschleppt
Nachrichten Hannover Mehr als 200 Autos an der Marathon-Strecke abgeschleppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 09.04.2018
Falsch geparkt, Pech gehabt: Abschleppwagen schleppen Autos an der Strecke ab. Quelle: Christan Elsner
Anzeige
Hannover

Weil die geparkten Fahrzeuge den Ablauf des Marathons in Hannover am Sonntag behindert hätten, ließen die Behörden in der Nacht zu Sonntag zahlreiche Autos abschleppen. Laut Polizei sind 209 Wagen aus dem Weg geschafft worden. Damit musste die Stadt ebenso oft durchgreifen, wie in der jüngeren Vergangenheit: Im Vorjahr mussten 205 Autos abgeschleppt werden, 2016 waren es 213. Gegen 23 Uhr am Sonnabend hatten die Behörden begonnen, mit Abschleppwagen nach Falschparkern entlang der Strecke zu suchen.

Auskünfte über abgeschleppte Fahrzeuge gibt es beim gemeinsamen Bürgertelefon von Stadt, Polizei und Üstra. Es ist am Sonntag von 8 bis 15 Uhr erreichbar unter den Nummern (05 11) 168-3 09 61, 168-3 09 62 oder 168-3 09 63.

Von red

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Vorcasting für die RTL-Show „Das Supertalent“ haben am Sonnabend in Hannover nicht nur junge Bewerber ihre Chance gesucht. Ein „Ja“ gab es aber von der Jury noch nicht, höchstens ein „vielleicht“. 

10.04.2018

Nach dem Zwischenfall mit vier Toten und mehreren Verletzen in Münster hat sich die Polizei Hannover zum Sicherheitskonzept für den Marathon am Sonntag geäußert.

07.04.2018

Unbekannte haben zwischen Freitag und Sonnabend versucht, in das Tierheim Langenhagen einzubrechen. Dort befindet sich der Staffordshire-Terrier Chico, der am Dienstag zwei Menschen getötet haben soll.

07.04.2018
Anzeige