Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Nach Brand in Vahrenheide: Polizei sucht nach Ursache
Nachrichten Hannover Nach Brand in Vahrenheide: Polizei sucht nach Ursache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 11.03.2018
Ausgebrannte Lagerhalle Alter Flughafen 10 Quelle: Clemens Heidrich
Anzeige
Hannover

 Nach dem Großbrand in Vahrenheide, der am Donnerstagabend eine 6400 Quadratmeter große Lagerhalle zu einem großen Teil zerstört hatte, hat die Polizei jetzt die Ermittlungen aufgenommen. Die Suche nach der Brandursache gestaltet sich allerdings als schwierig, weil die Beamten das Gebäude wegen drohender Einsturzgefahr nicht betreten können. Ersten Schätzungen der Spezialisten zufolge haben die Flammen einen Millionenschaden angerichtet. Das Gebäude an der Straße Alter Flughafen wurde von verschiedenen Firmen als Lager genutzt.

Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma einer benachbarten Unterkunft für Obdachlose hatte gegen 19.40 Uhr das Feuer in der Halle entdeckt und Alarm geschlagen. Als die ersten Helfer der Feuerwehr vor Ort eintrafen, stand die vordere Front der Halle bereits in Vollbrand. Der Einsatzleiter löste daraufhin Alarmstufe drei von insgesamt fünf möglichen Stufen aus. Insgesamt waren 240 Helfer und 79 Fahrzeuge im Einsatz, darunter zwei Großlöschtankwagen sowie die 54 Meter hohe Teleskopmastbühne der Feuerwehr.

Wegen der massiven Rauchentwicklung durch das Feuer ließ der Einsatzleiter die Obdachlosenunterkunft evakuieren. 25 Betroffene wurden entweder im Großeinsatzwagen der Feuerwehr oder in anderen Unterkünften betreut. Per Rundfunkdurchsagen wurden Anwohner in den Stadtteilen Sahlkamp, Vahrenheide, Langenhagen, und Bothfeld gebeten, die Fenster ihrer Häuser und Wohnungen nicht zu öffnen. Messungen der Feuerwehr ergaben, dass trotz des Brandes keine gefährlichen Stoffe in der Luft festgestellt werden konnten. Trotz des massiven Löschangriffs dauerte es bis etwa 23.20 Uhr, bis das Feuer unter Kontrolle gebracht war. Erst in den frühen Morgenstunden waren die Flammen vollständig gelöscht.

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zur Ursache des Feuer machen können. Hinweise nimmt die Kripo unter (0511) 1095555 entgegen.

Von Tobias Morchner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den HAZ-Gesundheitswochen „Fit & Gesund“ rufen die Bürgermeister der Region Hannover erstmalig zur Teilnahme an einem Schrittzähler-Wettbewerb auf.

11.03.2018
Hannover Kurzfristige Sperrung - Unfall auf dem Messeschnellweg

Auf dem Messeschnellweg hat sich am Freitagmittag ein Unfall ereignet. Für die Rettungsarbeiten musste die B6 kurzfristig gesperrt werden.

11.03.2018
Hannover Präsidentin lädt ein - Landtag kann besichtigt werden

Noch ist nicht alles zu sehen. Aber am Sonnabend können der neue, lichtdurchflutete Plenarsaal und die Eingangshalle des umgebauten Landtags besichtigt werden. Ein Tag der offenen Tür ist geplant. 

11.03.2018
Anzeige