Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Neue Kampagne: So wirbt Hannover jetzt um Touristen
Nachrichten Hannover Neue Kampagne: So wirbt Hannover jetzt um Touristen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 15.09.2018
„Dieses Märchenschloss Marienburg ist ein absolutes Muss. So wirbt Hannover um Touristen. Quelle: HMTG
Hannover

Heute startet die neue norddeutschlandweite Imagekampagne der Hannover Marketing und Tourismus GmbH. Großflächenplakate, Postkarten, Onlinebeiträge und Videos positionieren die Region Hannover dabei mit außergewöhnlichen und teils überraschenden Sichtweisen.

Sich für zukünftige Städtetrips ins Gespräch zu bringen, besser noch, als ein baldiges Reiseziel auf möglichst vielen sogenannten Bucketlists zu landen – das ist das Ziel der aktuellen Hannover Werbekampagne. Passend dazu stehen Zitate, Lobes-Hymnen und begeisterte Aussagen nationaler und internationaler Reiseblogger im Fokus der sechs unterschiedlichen Motive. „Hannover fasziniert mit seinen kultigen Stadtteilen“ schreibt beispielsweise Carina auf ihrem Blog „travelrunplay“, Bärbel vom „Uefuffzich-Blog“ fordert: „Jede Stadt sollte einen ROTEN FADEN haben.“ Die Autorin vom niederländischen Bahnmagazin „Spoor“ geht noch einen Schritt weiter und schreibt: „Hannover - die relaxte Schwester von Berlin.“ Die Marienburg ist für die belgischen Blogger von „Het is de Merckx“ ein absolutes Muss. Gepaart mit passenden Bildmotiven laden die Plakate nach Hannover ein.

„Entdeckungen, Geheim-Tipps und regelrechte Liebeserklärungen an Hannover, die man in Teilen Deutschlands vielleicht so nicht erwartet hat, gepaart mit fotografischen Einblicken sorgen für Aufmerksamkeit und teilweise vielleicht auch Verwunderung“, sagt Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der HMTG, zu der aktuellen Tourismuswerbung. „Wir zeigen etwas Individuelles, persönliche Tipps von Reisebloggern, die besonders auch junge Leute für die Region Hannover begeistern sollen.“

Sechs Motive auf rund 70 Flächen

Um auch die Hannoveraner wieder neu für ihre Stadt zu begeistern sind die sechs unterschiedlichen Motive an rund 70 Flächen in den U-Bahn-Stationen Hannovers, an zentralen Flächen in der Innenstadt sowie auf den digitalen Roadside Screens zu sehen. Rund 700 Großflächenplakate werben noch bis zum 30. September in einem Umkreis von 200 Kilometern um Hannover sowie in ausgewählten Szenevierteln in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und Leipzig. In diesen Trendstadtteilen werden zeitgleich Postkarten aus der Motivserie in Bars, Kinos, Fitnessstudios und Clubs verteilt.

Ein weiteres Herzstück der Kampagne sind vier atmosphärische Stadtteil-Videos: In 90 Sekunden werden der individuelle Charakter, die einzigartige Stimmung und die Besonderheiten der Orte einfangen. Ein Musikerduo zieht dabei durch die Stadtteile Nordstadt und Herrenhausen, die Südstadt und Döhren, die List und Oststadt sowie durch die Stadtteile Mitte und Calenberger Neustadt. Jeweils an zentralen und für den Stadtteil prägenden Plätzen komponieren und improvisieren die Musiker einen Song, der die Atmosphäre des Stadtteils widerspiegelt. Entstanden sind die vier Videos in Kooperation mit dem crossmedialen Reisemagazin „reisereporter“.

Hannover Living - Nordstadt / Herrenhausen

Hannover Living – der erste Streich: Unser brandneues Stadtteil-Video ist da! Wir nehmen euch mit auf einen Streifzug durch die Nordstadt und Herrenhausen – ein Musikerduo liefert den passenden Sound! Stay tuned: Weitere Videos folgen... ;-) Mehr Infos und eine längere Version des Videos: www.visit-hannover.com/hannoverliving

Gepostet von Hannover-Tourismus am Dienstag, 11. September 2018

Zu sehen ist das erste Video ab heute auf der Kampagnenseite und über die Facebook- und Instagram-Kanäle der HMTG und des reisereporters.

In den letzten zwei Jahren waren rund 100 nationale und internationale Reiseblogger zu Gast in der Region Hannover. Mit ihren oft ausführlichen und liebevoll gestalteten Reiseberichten haben sie insgesamt eine Reichweite von über 3 Millionen Unique Visitors erreicht. Diese sehr unterschiedlichen und authentischen Blogs zeigen oft abseits der klassischen Touristen-Hotspots die persönlichen Highlights und inspirieren ihre Leser zu eigenen Trips in die Region Hannover.

Von Christina Wienand

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstag wird in Sophie Scholl-Gesamtschule über Bildung, die sogenannte Generation Z und Chancengerechtigkeit diskutiert.

12.09.2018

Wegen der Laufveranstaltung Sportscheck-Run in Hannover müssen sich Autofahrer sowie Fahrgäste von Bussen und Bahnen an diesem Freitag auf Sperrungen, Umleitungen und Ersatzhaltestellen einstellen.

14.09.2018

Die Grundschule Lüneburger Damm im Heideviertel feiert in dieser Woche ihren 50. Geburtstag mit einer Projektwoche, prominenten Besuch im Unterricht und einem großen Schulfest. Die amtierende Rektorin und ihre Vorgängerin blicken zurück.

12.09.2018