Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Das müssen Sie am Feiertag beachten
Nachrichten Hannover Das müssen Sie am Feiertag beachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 30.10.2017
Von Bernd Haase
Quelle: Archiv
Anzeige

Üstra: Wegen des Reformationsfeiertages richtet die Üstra in der Nacht zu Dienstag einen Nachtsternverkehr ein. Am Feiertag selbst gilt dann der reguläre Sonntagsfahrplan.

Müllabfuhr: Die Müll- und Wertstoffabfuhr verschiebt sich ab Dienstag jeweils um einen Tag. Die übliche Freitagstour fahren die Müllwerker am Sonnabend. Wertstoffhöfe und Deponien bleiben am Feiertag geschlossen.

Öffnungszeiten: Unter den öffentlichen Einrichtungen bleiben am Dienstag die Volkshochschule, Bürgerämter, Stadtbibliotheken, Museum August Kestner, Historisches Museum, Sprengel-Museum und die Freizeitheime geschlossen.

Märkte: Die Märkte auf dem Fiedelerplatz, dem Klagesmarkt und dem Lindener Marktplatz fallen aus.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mitarbeiter eines Pflegeheims hat einer alten Frau in mindestens 17 Fällen Schmerzpflaster gestohlen und diese durch gebrauchte ersetzt. Er brauchte das enthaltene Opiat für seine eigene Medikamentenabhängigkeit. Nun wurde er verurteilt.

Gunnar Menkens 29.10.2017

Trotz des Sturms trafen sich am Sonntag wieder viele Familien aus Hannover zum Laternenumzug an der Sonnenuhr in den Herrenhäuser Gärten. Kinder führten die selbstgebastelten Lampions in Kürbis-, Eulen- oder Minionform aus. Das sind die besten Bilder vom Laternenumzug.

29.10.2017
Hannover Psychotherapeutin im Interview - Darum haben Kinder so viel Spaß an Halloween

Zu Halloween am Dienstag sind wieder Geister und Gespenster, Werwölfe und Vampire los. Warum bloß haben Kinder so viel Spaß am Gruseln? Psychotherapeutin Eva Busch erklärt das Phänomen der sogenannten Angstlust im Interview.

Jutta Rinas 29.10.2017
Anzeige