Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Haftbefehl vollstreckt: JVA statt Bulgarien
Nachrichten Hannover Haftbefehl vollstreckt: JVA statt Bulgarien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 12.07.2018
Der 32-Jährige muss nun eine 70-tägige Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Langenhagen/Hannover

Die Bundespolizei hat am Flughafen Langenhagen einen per Haftbefehl verurteilten Betrüger gestoppt. Der 32-jährige Deutsche wollte am Donnerstag ins bulgarische Varna fliegen, doch bei der Passkontrolle fiel er auf. Der Mann wurde mit offenem Haftbefehl gesucht, weil er die fällige Geldstrafe von 1050 Euro nicht bezahlt hatte. Da er seine Schulden auch jetzt nicht begleichen konnte, musste der 32-Jährige seine 70-tägige Ersatzfreiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt Hannover antreten.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Scholvinstraße wurde am frühen Donnerstagmorgen ein 25-jähriger Mann ausgeraubt. Die fünf flüchtigen Täter schlugen mehrfach auf ihr Opfer ein. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

12.07.2018

Der Zoll Hannover und die Rentenversicherung haben einen Kfz-Logistiker enttarnt, der seine Fahrer als Scheinselbständige angestellt hatte und damit 164.000 Euro an Sozialabgaben sparte. Er wurde zu einem Jahr Freiheitsstrafe verurteilt.

12.07.2018

Hannovers Landesbischof Ralf Meister hat für mehr Menschlichkeit in der Flüchtlingsdebatte plädiert. Außerdem fordert er ein Einwanderungsgesetz – und kritisiert Bundesinnenminister Seehofer.

15.07.2018
Anzeige