Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Polizei nimmt zwei mutmaßliche Schläger fest
Nachrichten Hannover Polizei nimmt zwei mutmaßliche Schläger fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 02.04.2018
Zwei Männer stehen im Verdacht, in der Nacht zu Montag am hannoverschen Hauptbahnhof einen 34-Jährigen verprügelt zu haben. Quelle: Symbol
Hannover

 Zwei 29 und 31 Jahre alte Männer stehen im Verdacht, in der Nacht zu Montag einen 34-Jährigen im Bereich des hannoverschen Hauptbahnhofs verprügelt zu haben. Eine Begleiterin der beiden Verdächtigen hatte gegen 23.30 Uhr die Lister Meile im Bereicht zwischen der Bahnhofsmission und dem Zentralen Omnibus Bahnhof überquert. Dabei war sie aus bislang ungeklärten Gründen gestürzt. Der 34-Jährige hatte den Vorfall beobachtet und war der jungen Frau zu Hilfe geeilt. Plötzlich sollen die beiden Angreifer auf den 34-jährigen Helfer aufmerksam geworden sei. Sie attackierten ihn und schlugen auf ihn ein. Da das Opfer sich zur Wehr setzte entwickelte sich eine handfeste Schlägerei. Zeugen verständigten die Polizei.

Als die Beamten vor Ort waren und die Männer getrennt hatten, ließ der ältere der beiden Angreifer dennoch nicht locker. Er versuchte, auf die Einsatzkräfte los zu gehen. Nur mit vereinten Kräften konnte er überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Auch sein Komplize musste die Beamten zur Wache begleiten. Beide Männer waren betrunken. Ein Arzt nahm dem 31-Jährigen eine Blutprobe ab. Anschließend musste der Verdächtige die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Er wird sich wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. Der zweite Verdächtige konnte die Wache nach seiner Befragung wieder verlassen.

Von tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Einsatz in der Innenstadt - Polizei geht gegen PS-Protze vor

Die Polizei ist in der Nacht zu Karsonnabend gegen Lärmbelästigungen durch PS-starke Autos in der Innenstadt vorgegangen. Dabei ahndeten sie 42 Ordnungswidrigkeiten und fünf Straftaten.

02.04.2018

Drei Mal haben türkische Hochzeitsgesellschaften am Osterwochenende in Hannover die Polizei auf den Plan gerufen. In allen drei Fällen feuerten Gäste mehrere Schüsse ab. Die Täter konnten bislang nicht identifiziert werden.

02.04.2018

Klingt wie ein Aprilscherz, ist aber keiner: Eine Souvenir-Banknote mit Herrenhausen-Motiv ist seit Ostersonntag im Handel. Der Null-Euroschein kostet 3,50 Euro.

04.04.2018