Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover So sieht es im Kleefelder Bunker aus
Nachrichten Hannover So sieht es im Kleefelder Bunker aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 30.06.2018
Licht am Ende des Gangs. Zwei Meter dicke Betonwände sperren die Welt im Bunker an der Rupsteinstraße in Kleefeld aus. Quelle: Philipp Von Ditfurth
Kleefeld

Auf einmal ist es schlagartig dunkel. Zwei Meter dicke Betonwände sperren die Welt aus. Nur eine alte Glühbirne füllt den schmalen Gang mit gelblichem Licht. „Das ist keine 08/15- Immobilie“, sagt Jonas Kirchberg von der Stadt. Der alte Luftschutzbunker an der Kleefelder Rupsteinstraße diente der Stadt in den vergangenen Jahren als Lagerraum. In den nächsten zwei Jahren soll er nun zum Kauf angeboten werden.

Seit 2012 ist die Stadt Hannover nicht mehr verpflichtet, die Betonkolosse zum Schutz der Bevölkerung für den kriegerischen Ernstfall vorzuhalten – damals erlosch für Hannover die Zivilschutzbindung für die Schutzbauten. Seitdem hat die Stadt bereits Bunker verkauft. So soll es nun auch mit dem Bunker nahe der Haltestelle Uhlhornstraße geschehen. „Es wird ein Wertgutachten geben“, sagt Kirchberg. „Dann werden die Bunker üblicherweise im Höchstpreisverfahren verkauft.“ Verkauft werde aber nicht zu jedem Zweck. Ein Verkauf, nur damit jemand einen Bunker sein Eigen nennen kann, werde es nicht geben.

Das Multimedia-Projekt „Linie 5“

Der Tiergarten ist Teil der neuen Multimedia-Story zur Linie 5. Im Zeitraffer fährt die Bahn die Strecke von Stöcken nach Anderten ab, an den Stationen erklingt die unverwechselbare Stationsansage der Üstra – und wenn Sie gleichsam aussteigen mögen, erzählen Ihnen die HAZ-Volontäre die Geschichten entlang der Strecke – mit vielen Videos, Audios und Bildern. Hier geht’s direkt zur Mulitmedia-Reportage.

Von Nils Oehlschläger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die zweite Auflage war ein voller Erfolg: 18.000 Besucher sind am Wochenende gekommen, um insgesamt 200 Hunderassen und 140 Aussteller auf der Messe Hund & Co. zu erleben.

03.07.2018

Neueste Daten zeigen: Die Luft wird besser in Hannover. Politik und Stadtverwaltung können sich dennoch nicht zurücklehnen. Für die Gesundheit der Menschen muss mehr getan werden, meint Andreas Schinkel.

03.07.2018
Hannover Bruchmeister verpflichtet - Hannovers Schützenfest ist eröffnet

Am Freitagabend hat Oberbürgermeister Schostok mit dem Fassanstich das Startsignal gesetzt: Das weltgrößte Schützenfest ist eröffnet. Es gelten allerdings hohe Sicherheitsvorkehrungen.

02.07.2018