Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Schröder wird vom Ex-Mann seiner Freundin verklagt
Nachrichten Hannover Schröder wird vom Ex-Mann seiner Freundin verklagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 30.04.2018
Wird vom Ex-Mann seiner Freundin verklagt: Gerhard Schröder. Quelle: Daniel Karmann
Anzeige
Hannover

   Der Ex-Ehemann der südkoreanischen Lebensgefährtin von Gerhard Schröder hat den Altkanzler nach Medienberichten auf umgerechnet 77.000 Euro Schmerzensgeld verklagt. Der Kläger werfe Schröder (74) vor, ihm durch eine außereheliche Affäre mit So Yeon Kim „unerträgliche Seelenschmerzen“ bereitet zu haben, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap am Montag unter Berufung auf Gerichtsbeamte.

 Schröder sei schuld, dass die Ehe mit Kim in die Brüche gegangen sei. Die Klage sei bei einem Familiengericht in Seoul eingegangen. Das Büro des SPD-Altkanzlers in Berlin wollte den Bericht nicht kommentieren. Schröders Büro in Hannover war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. 

 Der SPD-Politiker und seine neue Freundin hatten im Januar in Seoul verkündet, im Herbst heiraten zu wollen. Nach der Hochzeit will das Paar sowohl in Berlin und Hannover als auch in Seoul leben. Es wäre die fünfte Ehe für den Altkanzler und heutigen Aufsichtsratschef des russischen Ölriesen Rosneft. Seine neue Partnerin ist Dolmetscherin und arbeitet als Repräsentantin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW.Invest.

 Seit April sind Schröder und seine frühere Partnerin Doris Schröder-Köpf offiziell geschieden. Das Paar hatte sich bereits vor längerer Zeit getrennt. Die SPD-Landtagsabgeordnete hatte über soziale Medien mitgeteilt, dass Kim im Frühjahr 2016 der Anlass für die endgültige Trennung gewesen sei, wenn auch nicht der alleinige Grund. 

 

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat am Sonntagabend in der List einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Der 30-Jährige soll innerhalb einer Stunde insgesamt sechs Feuer im Bereich Liebig- und Höfestraße und am Sylter Weg gelegt haben.

03.05.2018

Party in der Faust, dem Capitol oder lieber zur Ü-50-Feier in die Marlene: Hannovers Locations bieten am 30. April ein langes Partyprogramm mit Rock, Alternative, Elektro und Pop. Eine Übersicht.

30.04.2018

Die Üstra lässt die Stadtbahnen der Linie 10 am Montagnachmittag nicht auf der neuen oberirdischen Strecke fahren, sondern durch die Tunnel. Der Grund: Die Innenstadt ist am Brückentag zu voll, die Stadtbahnen kommen nicht mehr durch.

30.04.2018
Anzeige