Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Fair handeln, nachhaltig konsumieren
Nachrichten Hannover Fair handeln, nachhaltig konsumieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 18.05.2018
Diese Schulen wurden 2016 ausgezeichnet, darunter vier gleich 2018 noch einmal. Quelle: Christian Behrens
Hannover

 Diese Schulen handeln fair: Die Stadt Hannover hat sechs Schulen mit dem Titel „Fairtrade-Schule“ ausgezeichnet, die Stadt selbst wiederum trägt für weitere zwei Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“. Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette und Maike Schliebs vom Verein TransFair überreichen die Urkunden an die Schulen. „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Hannover“, sagte Tegtmeyer-Dette. Unter dem Motto „global denken, lokal handeln“ leiste die Stadt einen wichtigen Beitrag. Vor acht Jahren erhielt die Landeshauptstadt Hannover von dem gemeinnützigen Verein TransFair e.V. erstmalig diese Auszeichnung. 

Das Engagement der Stadt ist vielfältig: Es reicht von fair produzierten Sportbällen in Jugendzentren und Schulen bis zu einem Mini-Einkaufsführer, der zeigt, wo es überall faire Produkte gibt,

Die Integrierte Gesamtschule Roderbruch und das Gymnasium Limmer wurden erstmals prämiert, die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule, die Wilhelm-Schade-Förderschule, die Berufsbildende Schule Handel und die Freie Waldorfschule Hannover-Maschsee bekommen den Titel bereits zum zweiten Mal. Sie haben sich in Projektwochen und im Unterricht mit Themen wie Kinderarbeit und gerechte Arbeitsbedingungen befasst.

Schulen, die Interesse am Zertifikat „Fairtrade-School“ haben, können sich an unter Telefon (05 11) 16 84 65 96 oder unter der E-Mail: agenda 21@hannover-stadt.de an das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro wenden.

Von Saskia Döhner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Umstrukturierung in der AWO-Kita Edenstraße - Kita baut Hortplätze ab

Hortplätze in der List sind Mangelware, zum Sommer soll jetzt noch eine Hortgruppe der AWO-Kita Edenstraße zugunsten von Ganztagsplätzen für Kindergartenkinder aufgegeben werden.

18.05.2018

Seit September ist Kinderphysiotherapeutin Beatrix Kaune mit ihrem Therapiehund im Einsatz in der Kinderklinik auf der Bult.

21.05.2018

Der in Tunesien geborene Elyas Chaoueche darf doch in Hannover seine theoretische Führerscheinprüfung ablegen. Der TÜV Nord hatte dem 39-Jährigen einen Täuschungsversuch unterstellt. Inzwischen hat sich das Unternehmen bei ihm entschuldigt.

18.05.2018