Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Radfahrer findet Frauen-Leiche in Höver
Nachrichten Hannover Radfahrer findet Frauen-Leiche in Höver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 27.05.2018
Die Kripo ermittelt nach dem Fund einer Leiche am Sonntagvormittag im Sehnder Ortsteil Höver. Quelle: Clemens Heidrich
Anzeige
Hannover

Ermittler der Kriminalpolizei sind seit Sonntag im Sehnder Ortsteil Höver mit den Ermittlungen rund um einen Leichenfund befasst. Die Behörde geht von einem Tötungsdelikt aus. Bei der Toten handelt es sich um eine junge Frau, die maximal 30 Jahre alt ist. Die genaue Identität der Toten ist bislang nicht geklärt.

Wie die Polizei mitteilt, hatte am Vormittag gegen 10 Uhr ein 80-jähriger Fahrradfahrer den Leichnam entdeckt. Er war auf dem Wirtschaftsweg in der Verlängerung der Straße Gretlade unterwegs, als ihm plötzlich ein seltsamer Geruch in die Nase stieg. Als er dem Geruch weiter nachging, stieß er in einem Gebüsch unmittelbar an der Bundesstraße 65 auf den Leichnam.

Zunächst konnten die Ermittler nicht sagen, ob es sich bei der Leiche um einen toten Mann oder eine tote Frau handelt. Nach einer ersten Begutachtung in der Rechtsmedizin stellte sich heraus, dass es sich um die Leiche einer Frau handelt. Genauere Untersuchungen in der Rechtsmedizin ergaben, dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Die genauen Umstände ihres Todes will die Kripo derzeit nicht nennen. Fest steht nur, dass der Tod der jungen Frau in einem Zeitraum zwischen vier und zehn Tagen eingetreten ist.

Die Polizei sucht am frühen Nachmittag in dem Grünstreifen nach persönlichen Gegenständen der Toten, konnte aber nichts finden, was die Ermittlungen entscheidend voran brachte. Die Auffindesituation des Leichnams könnte darauf hindeuten, dass die Tote von der Bundesstraße 65 in das Gebüsch geworfen worden ist. Noch ist unklar, ob die Polizei bereits eine Mordkommission ins Leben gerufen hat, die die Umstände des Verbrechens aufklären sollen. Sicher ist, dass die Beamten, die derzeit mit dem Fall befasst sind, alle Vermisstenfälle der jüngsten Vergangenheit durchgehen werden, in der Hoffnung, etwas über die Identität der Toten in Erfahrung bringen zu können.

Die Kripo sucht dringend Zeugen, die in den vergangenen Tagen den betonierten Wirtschaftsweg in der Verlängerung der Straße Gretlade genutzt und dabei verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nehmen die Ermittler unter (0511) 1 09 55 55 entgegen.

Von tm/kb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim 28. Internationalen Feuerwerkswettbewerb sorgt Team Italien für einen imposanten Nachthimmel über den Herrenhäuser Gärten und den Auftakt des diesjährigen Wettbewerbs.

27.05.2018

Kommunalpolitiker fordern Konsequenzen aus der Rathausaffäre. Jetzt gibt es wieder Rücktrittsforderungen. Und die CDU prüft Äußerungen des Oberbürgermeisters.

29.05.2018

25.000 Fans feiern bei fantastischem Wetter die N-Joy-Starshow auf der Expo-Plaza. Höhepunkt am Abend: die Auftritte von Bausa, James Arthur und Macklemore.

27.05.2018
Anzeige