Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Stadtbahn-Unfall: 79-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Hannover Stadtbahn-Unfall: 79-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 03.04.2018
Am frühen Abend ist in an der Heisterbergallee ein Auto mit einer Stadtbahn kollidiert. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

 Auf der Stadtbahnlinie 10 hat es am Ostermontag einen schweren Unfall gegeben. An der Heisterbergallee / Ecke Gevecker Kamp hat am frühen Abend eine Stadtbahn der Linie 10 einen Opel gerammt. Der 79-jährige Opelfahrer aus Seelze bog ersten Ermittlungen der Polizei zufole bei roter Ampel links in ein Neubaugebiet ab und übersah dabei offenbar die fahrende Stadtbahn. Nach dem Zusammenstoß wurde das Auto weggeschleudert und landete auf dem Autodach.

 

Ersthelfer kippten den Pkw auf das Dach und befreiten anschließend den lebensgefährlich verletzten 79-Jährigen – ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der Stadtbahnverkehr der Line 10 bis etwa 21 Uhr eingestellt werden. 

Vierter Stadtbahn-Unfall seit Gründonnerstag

In den vergangenen Tagen hatte es bereits mehrere schwere Unfälle mit Stadtbahnen in Hannover gegeben. Am Karfreitagmorgen starb ein 24-Jähriger, als er an der Haltestelle Leibniz-Universität von einer Bahn überfahren wurde. Ersten Ermittlungen zufolge lag der junge Mann auf den Gleisen. 

Ebenfalls am Karfreitag war in Groß-Buchholz ein Autofahrer leicht verletzt worden, als sein Auto beim Abbiegen auf der Buchholzer Straße mit einer Stadtbahn der Linie 7 kollidierte. Am Gründonnerstag war der Schauspieler Hakan Orbeyi bei einem Unfall veletzt worden: Er war in Stöcken unterwegs, als sein Auto mit einer Bahn der Linie 4 zusammenstieß. Der 46-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

111 Unfälle im Jahr 2017

Im vergangenen Jahr haben sich in Hannover 111 Unfälle ereignet, an denen Stadtbahnen beteiligt waren – eine Steigerung zum Vorjahr um 15 Fälle. Bei den Unfällen 2017 kamen vier Menschen ums Leben. 74 weitere wurden bei Unfällen verletzt. 2016 hatte es lediglich einen Stadtbahn-Toten zu beklagen gegeben. 

In diesem Winter hatte es bereits mehrere tödliche Unfälle gegeben: Zuletzt war Ende Januar in Wülfel ein 28-Jähriger von einer Bahn überrollt worden. Immer wieder machen sich Polizei und Unfallforscher Gedanken, wie es zu schweren Unfällen mit Stadtbahnen kommt – nicht nur in Hannover.

Von tm/jok/frs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Winter war lang, aber jetzt wird endlich Frühling in Hannover: Am Wochenende werden Temperaturen um die 20 Grad erwartet. In einer Galerie haben wir Gründe zusammengetragen, warum wir uns schon auf die warme Jahreszeit freuen. 

03.04.2018

Der Kult-Musical um Dr. Frank’n’Furter gastiert gleich drei Tage in Hannover. Die vier Aufführung laufen von der Swiss Life Hall.

03.04.2018

Der Countdown läuft: Am 8. April steht in Hannover wieder alles im Zeichen des Marathons. Bei vielen Teilnehmern steigt die Vorfreude – auf den Lauf und den Moment, wenn man es dann geschafft hat.

03.04.2018
Anzeige