Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Loch in der Stadtkasse wird kleiner
Nachrichten Hannover Loch in der Stadtkasse wird kleiner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 12.09.2018
Sonnige Zeiten für Hannovers Stadtkasse. Quelle: Foto: Katrin Kutter
Hannover

Das Loch in Hannovers Stadtkasse wird immer kleiner. Rechnete die Kämmerei für 2018 noch mit einem Minus von rund 100 Millionen Euro, hat sich das Defizit nach der ersten Jahreshälfte deutlich reduziert. „Das Minus beträgt aktuell 27 Millionen Euro“, teilt Kämmerer Axel von der Ohe am Mittwoch im Finanzausschuss mit. Verhalten optimistisch sei er, das Ergebnis weiterhin zu verbessern. „Damit rücken wir dem Ziel der schwarzen Null näher“, sagt von der Ohe. In der Ratspolitik geht man davon aus, dass Hannover 2018 tatsächlich einen ausgeglichenen Haushalt schafft.

Grund für die Euphorie sind die Rekordeinnahmen aus den Gewerbesteuern. Die aktuelle Hochrechnung der Kämmerei geht von 766 Millionen Euro aus, die am Ende des Jahres im Stadtsäckl klingeln. Das sind 150 Millionen Euro über dem kalkulierten Ansatz. Zudem profitiert die Stadt noch immer von einem niedrigen Zinsniveau. Kurzfristige Kredite (Kassenkredite) muss die Stadt ebenfalls nicht aufnehmen, um laufende Ausgaben zu finanzieren, im Gegenteil. Die Stadt verfügt aktuell über liquide Mittel von 120 bis 130 Millionen Euro. „Die Mittel werden unter anderem zur Vorfinanzierung von Projekten genutzt“, sagt von der Ohe.

Von Andreas Schinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Historische Waffen gestohlen - Diebe brechen in die Marienburg ein

Diebe sind in der Nacht zu Montag ins Museum der Marienburg in Pattensen eingebrochen. Die Täter erbeuteten mehrere historische Waffen und eine Skulptur. Die Polizei sucht nach den Tätern und hofft auf Zeugenhinweise.

12.09.2018

Eiscafébetreiber Massimo Dall´Asta wünscht sich für den Steintorplatz einen Anziehungspunkt für die Freifläche. „So etwas wie die Nanas oder das Ernst-August-Reiterstandbild.“

15.09.2018

Der Ärztliche Direktor des Krankenhauses Siloah half dem Regionsklinikum auch in stürmischen Zeiten. Jetzt wechselt er an die Universitätsklinik in Halle.

15.09.2018