Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Streit um Silvesterparty: Markthallenbetreiber greift die Stadt an
Nachrichten Hannover Streit um Silvesterparty: Markthallenbetreiber greift die Stadt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 07.12.2018
Markthallen-Geschäftsführer greift die Stadt an. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Im Streit um Auflagen für die diesjährige Silvesterparty in der Markthalle greift der Geschäftsführer der Betreiberfirma WSW, Gerhard Schacht, jetzt die Stadt an. Bei einem Treffen im Oktober hätten Vertreter der Stadt klar gesagt, dass die Standbetreiber eine Genehmigung für die Silvesterveranstaltungen einholen müsse. Dass die Stadt jetzt aber, von ihm als Betreiber eine Genehmigung verlange, sei eine „Unverschämtheit“.

Außerdem seien die von der Stadt gemachten Auflagen „völlig sinnlos“, betonte Schacht. Die Markthalle habe vier Notausgänge, die von jedem Punkt in der Halle höchstens 40 Meter entfernt seien, und es gebe eine Anlage für Durchsagen. Außerdem habe er bei der Stadt bereits ein Sicherheitskonzept vorgelegt. Demnach ist an Silvester unter anderem der Einsatz eines Sicherheitsdienstes und von Sanitätern geplant.

Schacht bemängelt auch die von der Stadt verhängte Obergrenze von 900 Menschen, die sich bei der Silvesterparty gleichzeitig in der Markthalle aufhalten dürften. „Ich weiß gar nicht, wie eine solche Zahl entstehen kann“, meinte er. Der Geschäftsführer hat die Unterlagen seinen Anwälten übergeben. Derzeit wartete er auf die Stellungnahme der Juristen, um dann zu entscheiden, wie er reagiert.

In den vergangenen Jahren hatte es bei der sehr beliebten „Vorglühen in der Markthalle immer wieder Hinweise auf Überfüllung, verstopfte Gänge und überlastete Telefonanlagen gegeben. Daraufhin hatte die Stadt für dieses Jahr Auflagen verhängt.

Von Mathias Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine S-Bahn hat am Dienstagmorgen nach einer Rauchentwicklung im Motorenbereich sicherheitshalber am Bahnhof Langenhagen-Mitte einen längeren Halt eingelegt. Alle Fahrgäste mussten den Zug verlassen.

04.12.2018

Der Hanomag 2/10 war der erste deutsche Kleinwagen, der in Serie produziert wurde. Horst-Dieter Görg als Herausgeber hat das Buch über das legendäre „Kommißbrot“ überarbeiten und neu auflegen lassen.

07.12.2018

Im Hauptbahnhof Hannover ist am Dienstag gegen Mittag in einem Intercity-Express (ICE) ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Es wurde niemand verletzt.

04.12.2018