Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Bismarck-Bahnhof am Freitag wegen Polizeieinsatz gesperrt
Nachrichten Hannover Bismarck-Bahnhof am Freitag wegen Polizeieinsatz gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 26.05.2018
Die Bahnstrecke zwischen Bismarck-Bahnhof und Hauptbahnhof wurde gesperrt. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Bahnreisende mussten am Freitag im Nah- und Fernverkehr rund um Hannover Behinderungen in Kauf nehmen. Wegen eines Polizeieinsatzes konnten Züge und S-Bahnen den Bahnhof Bismarckstraße knapp zwei Stunden lang nicht anfahren. Die Station war rund 90 Minuten voll gesperrt, nachdem sich am Nachmittag gegen 14.30 Uhr eine Frau vor einen einfahrenden Metronom gestürzt und sich das Leben genommen hatte. Anschließend gab die Bahn zunächst zwei Gleise wieder frei. Die Ermittlungen dauern noch an.

Der Fernverkehr wurde nach Angaben der Deutschen Bahn über Lehrte und Hildesheim umgeleitet. Härter traf es die Pendler, die auf die S-Bahn gesetzt hatten. Die Bahn hatte Schwierigkeiten, Busse für den Ersatzverkehr zu bekommen. Gegen 16.30 Uhr wurde die Sperrung des Bahnhofs wieder aufgehoben. Es kam dennoch zu erheblichen Verspätungen und Ausfällen von Verbindungen, weil sich Züge wegen der Sperrung am Hauptbahnhof gestaut hatten.

Anmerkung der Redaktion: Wir haben uns in diesem Fall entschieden, über ein Suizid-Thema zu berichten. Kreisen Ihre Gedanken um dieses Thema? Hilfe finden Sie bei kostenlosen Hotlines wie 0800-1110111 oder 0800 3344533.

Von tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 150. Jubiläums inszeniert die Herrenhäuser Brauerei im Internet eine Plattform für lokale Projekte. Offizieller Start ist am 2. Juni mit einem Fest auf dem Kröpcke.

25.05.2018

Mit 1200 Teilnehmern war der sogenannte Zoo Run bei seiner vierten Auflage ausgebucht. Von Startgeldern und Spenden profitiert das Artenschutz-Projekt „Rettet den Drill“.

28.05.2018
Hannover Langjähriger HAZ-Chefreporter - Dieter Tasch wird 90 Jahre alt

Er traf Adenauer und den Papst, war 1966 in Wembley dabei und reiste mit Willy Brandt durch Deutschland. Jetzt wird der langjährige HAZ-Chefreporter Dieter Tasch 90 Jahre alt.

28.05.2018
Anzeige