Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Super-Schlepper begeistern beim Traktorpulling
Nachrichten Hannover Super-Schlepper begeistern beim Traktorpulling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 09.09.2018
Mit voller Dieselpower ging es zur Sache. Quelle: Foto: Krause/Szabo
Eldagsen

Dieselgeruch waberte über das freie Feld südlich der Scheune am Sichter. Der Auspuffqualm der kalten Dieselmotoren hüllte die ankommenden Besucher ein. Das Absperrband flatterte im Morgenwind. Langsam kam Bewegung in die Wohnwagenburg auf dem abgeernteten Acker neben der Mittelroder Straße. Oldtimertreffen!

Party auf dem Sichter

Los ging es am Freitagabend mit der Party auf dem Sichter, wo sich die Treckerliebhaber bereits vor der Oldtimerschau bei hochprozentigen Getränken, Bier und ehrlicher Rockmusik von DJ Pinkus austoben konnten. Zum Bett war es anschließend nicht mehr weit: Die meisten Traktorfahrer zog es zum Übernachten auf das nahe Feld, das sich im Laufe der Nacht in einen Campingplatz verwandelte. Richtig zur Sache ging es am Sonnabend beim Traktorpulling: Alle wollten beweisen, was noch an Kraft und Ausdauer in den alten Schätzchen steckt. Da stand ein Deutz mit 15 PS neben einem fast 50 PS starken Schlüter, Lanz Bulldogs reckten ihre Auspuffrohre in den Himmel und Hanomag-Schlepper zeugten von technischen Leistungen. Mitten drin: Pinky, alias Frank Ohm, Herz und Organisator der Veranstaltung, die am Wochenende zum zwölften Mal ausgetragen wurde. Doch bevor das Startfieber unter den Traktorpiloten ausbrach, hieß es erst mal, sich zu stärken. Das Helferteam in der Scheune, in der nachts zuvor gefeiert wurde, hatte für Teilnehmer und Gäste ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet aufgebaut.

Mit Startschwierigkeiten

Draußen auf dem Feld drehten inzwischen schon einige Teilnehmer mit ihren Treckern ihre Runden, um sie auf Betriebstemperatur zu bekommen. Die Vielzahl der Teilnehmer am Sonnabend sorgte für Spannung bis in den späten Nachmittag. Eingeteilt in fünf Klassen, je nach PS-Stärke, musste der Fahrer versuchen, mit seinem Traktor einen Container über eine Strecke von 80 Metern zu ziehen. Full-Pull hieß es, wenn das Ende erreicht wurde. War zu Beginn die Zahl der Besucher überschaubar, strömten am Nachmittag hunderte von Zuschauern an die Strecke. Alte Traktoren sorgten für Begeisterung. Abwechslung bot eine Dreschvorführung der Eolenhägener Schuindöschers. Am Nachmittag machten Oldtimer der Straße, unter ihnen ein Ford A180 Baujahr 1930, am Sichter ihre Aufwartung.

Von Patricia Szabo und Reinhold Krause