Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Tierärztliche Hochschule: Klausur fällt aus wegen Computerproblemen
Nachrichten Hannover Tierärztliche Hochschule: Klausur fällt aus wegen Computerproblemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 16.08.2018
Tierärztliche Hochschule Hannover. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

An der Tierärztlichen Hochschule Hannover gibt es Probleme mit Prüfungen, die Studenten digital am Laptop ablegen. Die Tiermedizinstudenten im 4. Semester mussten jetzt eine Klausur wegen technischer Schwierigkeiten abbrechen. Bereits beim Einloggen traten Probleme auf, danach zeigten Störungsmeldungen, dass das Netz überlastet ist. Die Studenten sollten im Multiple-Choice-Verfahren per Ankreuzen rund 80 Fragen beantworten. „Als einige von uns bereits fertig waren, hieß es, wir müssen die Klausur alle wiederholen“, berichtet eine Studentin. Der Nachholtermin liegt im September. Für die Studenten, die diesen Sommer umfangreiche Prüfungen für ihr Physikum ablegen, bedeutet dies zusätzlichen Stress.

Für die elektronischen Prüfungen stellt ein externer Anbieter die Laptops und kümmert sich um die Technik. „Das hat schon mehrmals nicht funktioniert. Wir verstehen nicht, warum die TiHo das nicht ändert“, kritisiert die Studentin, die im Namen mehrerer Kommilitonen spricht.

Die TiHo weist die Vorwürfe zurück. „Wir sind auf einem guten Stand und haben einen sehr professionellen Anbieter. Es gibt auch nur einen auf dem Gebiet“, betont Sprecherin Sonja von Brethorst. Die Hochschule hat die elektronischen Prüfungen im Jahr 2008 eingeführt. „Seitdem haben wir 40.000 Einzelprüfungen gehabt, jetzt waren 250 Studenten betroffen.“ Nach Angaben der TiHo ist jetzt erst zum zweiten Mal in der ganzen Zeit ein elektronischer Test ausgefallen. Erst auf Nachfrage bestätigt die Hochschule einen dritten Ausfall. Eine der Vorfälle lag in der Anfangszeit, als das System neu eingeführt wurde.

Die Studentin, die sich jetzt über die Situation beklagt, geht allerdings von mindestens drei verschobenen Tests seit Juni 2017 aus. Sie hat selbst vor gut einem Jahr im 2. Semester Probleme bei einer Chemie-Prüfung erlebt. „Wir haben rund eine Stunde draußen gewartet. Dann wurde die Prüfung verschoben, weil die Technik nicht lief.“ Von Bekannten im aktuellen 2. Semester weiß sie, dass im Januar eine elektronische Prüfung in Histologie anstand. Als die Studenten am Prüfungstag eintrafen, wurde der Test auf den nächsten Tag umgelegt. Der Server war nicht hochgefahren, wie die TiHo jetzt erklärte. Studenten im 6. Semester hatten vor einigen Tagen vergleichsweise Glück. Sie konnten ihre Klausur nach gut 20 Minuten Wartezeit schreiben, nachdem der Dienstleister die Laptops ausgetauscht hatte.

Von Bärbel Hilbig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der ehemalige Konsumraum Fixpunkt wird obdachlosen Drogenabhängigen doch nicht als Schlafplatz dienen. Die Ampelkoalition fürchtet, dass sich dadurch in der Augustenstraße zu viele Suchtkranke konzentrieren.

16.08.2018

Hannover erlebt einen äußerst trockenen Sommer mit Rekordtemperaturen. Ratspolitiker fordern jetzt mehr Grünflächen – etwa auf dem Steintorplatz. Die City soll sich künftig weniger stark aufheizen.

15.08.2018

Weil der Testlauf an der Albert-Schweitzer-Schule erfolgreich war, plant die Stadt Hannover jetzt auch anderen Grundschulen stärker gegen Elterntaxis vorzugehen. Das hat Oberbürgermeister Stefan Schostok beim Fest zur Aktion Sicherer Schulweg am Sonntag bekräftigt.

15.08.2018
Anzeige