Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Schüler lernen klimaschonend kochen
Nachrichten Hannover Schüler lernen klimaschonend kochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 08.04.2018
An der IGS Roderbruch startet das Projekt "Clever kochen fürs Klima": Alina (16) , Renat (16), Heinrich Jagau (Sparkasse) und Natascha (15) bereiten Smoothies vor. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

 Was hat unser Essen mit Klima und Umweltschutz zu tun? Viel mehr als sie dachten, haben Schüler der Integrierten Gesamtschule Roderbruch jetzt bei einer Kochwerkstatt erfahren. „Ich würde nächstes Mal umweltschonendes Obst und Gemüse für meinen Smoothie einkaufen“, bilanziert die 15-jährige Chantal. Expertinnen vom Umweltzentrum Hannover haben mit den Schülern verschiedene Smoothie-Rezepte ausprobiert. „Nicht jedem Schüler ist bewusst, dass zu dieser Jahreszeit Pflaumen oder Heidelbeeren 12.000 Kilometer mit dem Flugzeug aus Südamerika hergeflogen werden“, sagt Lehrer Stefan Maaß.

Wie sie einen Granatapfel oder eine Ananas fachgerecht zerlegen, beherrschen die Jugendlichen perfekt. Doch wie lässt sich Rote Bete zubereiten? Mitarbeiterin Elisabeth Seiler vom Verein Grashüpfer hält extra Handschuhe parat. Die Schüler teilen sich in Gruppen, die besonders weit gereiste, sehr günstige oder biologisch angebaute Zutaten auswählen und verarbeiten. Eine andere Gruppe entscheidet sich für Ware, die nicht mit dem Flugzeug gereist ist. „Uns ist aufgefallen, dass regionale Bioprodukte gar nicht so teuer sind“, berichtet Alida. Ein Kilo „Flugobst“ kostet rund 7,50 Euro, die Zutaten für den billigsten Smoothie 3,40, die Bio-Variante 4,25 Euro.

Das Umweltzentrum Hannover hat das Projekt „Clever kochen fürs Klima“ entwickelt und bietet die Kochwerkstatt für alle Jahrgangsstufen und Schularten in der Region Hannover an. „Wir bringen Kochplatten und faltbare Abwaschschüsseln mit“, erklärt Heike Hanisch, Geschäftsführerin des Umweltzentrums. Das Kochen kann zwei Stunden oder auch einen ganzen Projekttag dauern. Sparkasse Hannover und niedersächsische Bingo-Umweltstiftung haben die Entwicklung der Kochwerkstatt bezahlt und tragen bis auf weiteres die laufenden Kosten.

Dabei geht es auch um den ursprünglichen Geschmack von regionalem Gemüse wie Spinat oder Grünkohl. „Manche Schüler kennen vor allem Fertigprodukte, weil es zu Hause in der Familie oft schnell gehen muss“, stellt Lehrer Stefan Maaß fest. Alles Bittere wird dabei durch Zucker nivelliert. Der erdige Geschmack von Roter Bete fällt bei den meisten Jugendlichen durch. Zu exotisch, findet ein Mädchen. Und meint damit, dass ihr ausgerechnet diese altbekannte regionale Feldfrucht unvertraut ist.

Von Bärbel Hilbig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei durchsucht seit Donnerstagmorgen ein Gebäude an der Königsworther Straße. Nach Angaben von NAV-DEM gilt die Aktion dem Gesellschaftszentrum der Kurden in Hannover.

05.04.2018

Die Kirchröder Einrichtung, in der Sterbenskranke betreut werden, ist eines von bundesweit sechs Hospizen, deren Arbeit beispielhaft ist.

08.04.2018
Hannover Straßensperrungen, Strecke, Rahmenprogramm - Hannover-Marathon: Alle Infos zum großen Sportevent

Beim Hannover-Marathon am Sonntag werden die Läufer in der Innenstadt schneller vorankommen als die Autofahrer. Schon am Freitagabend wird mit dem Friedrichswall die erste Straße gesperrt, am späten Sonnabend kommen auch Halteverbote an der gesamten Strecke hinzu.

07.04.2018
Anzeige