Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Unbekannter belästigt 13-Jährige in der City
Nachrichten Hannover Unbekannter belästigt 13-Jährige in der City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 18.09.2017
Hannover

Das Mädchen war gegen 17.05 Uhr zu Fuß an der Marktstraße unterwegs, als ihr ein Mann von hinten in den Po kniff. Die 13-Jährige ging zunächst von einem Versehen aus und lief weiter. Doch der Unbekannte fasste sie kurze später wieder an. Als das Mädchen den Mann daraufhin ansprach, ging dieser Richtung Innenstadt davon.

Die 13-Jährige erzählte ihrer Mutter von dem Vorfall, die sofort die Polizei alarmierte. Eine Fahndung brachte jedoch nichts ein. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von Zeugen.

Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hat eine Glatze und ein vernarbtes Gesicht. Er trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Jogginghose mit weißem Schriftzug. Außerdem hatte er einen schwarzen Regenschirm sowie einen dunklen Rucksack dabei.

Zeugen sollen sich unter Telefon 0511/1092820 melden.

sbü/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Ticker am 18. September 2017 - HAZ live: Der Morgen in Hannover

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie in unserem HAZ-Morgenticker. Heute: Stadtbahnen fahren wieder durch die City, Investor stellt Konzept für den Holländischen Pavillon im Expo-Park vor und die Welt der Metallbearbeitung trifft sich bei der EMO Hannover.

18.09.2017

Ausgerechnet in Bereichen mit hohen Luftschadstoffen setzt die Post selten ihre Street-Scooter ein. Der Grund: Sie sind nach Angaben der Post zu klein für das Ausfahren von Paketen in der Großstadt. Das Unternehmen hofft auf die nächste Fahrzeuggeneration. 250 Transporter mit Elektroantrieb hat die Post insgesamt regionsweit im Einsatz.

21.09.2017

Während Immobilienunternehmen wie Gundlach und Hanova ganze Fassaden von Street-Art-Künstlern besprühen lassen, beklagt die heimische Sprayerszene, dass legale Flächen für Graffiti fehlen.

20.09.2017