Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Lkw-Fahrer übersieht Stauende
Nachrichten Hannover Lkw-Fahrer übersieht Stauende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 25.04.2018
Auffahrunfall auf der A7 bei Altwarmbüchen. Quelle: Christian Elsner
Hannover

 Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 wurde bei Großburgwedel der 56-jährige Fahrer eines Lkw schwer verletzt. Gegen 11.15 Uhr hatte er das Ende eines Baustellenstaus übersehen und fuhr ungebremst auf einen anderen Transporter auf. Durch die Kollision wurde der Fahrer schwer verletzt und musste  ins Krankenhaus gebracht werden. Laut Autobahnpolizei war der Lkw vor ihm mit Strohballen beladen – der Aufprall verlief verhältnismäßig glimpflich. Die Kabine des Fahrzeugs war so stark beschädigt, dass der Fahrer von der Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Der 53-jährige Fahrer des anderen Lkw wurde leicht verletzt.

Während der Bergungsarbeiten war die A7 in Richtung Hamburg zeitweise voll gesperrt. Bis zum Abend lief der Verkehr einspurig um die Unfallstelle. Dadurch staute sich der Verkehr auch nahe der Autobahnabfahrt Großburgwedel. Den entstandenen Schaden schätzen die Beamten auf rund 300.000 Euro.

Von man

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Zoo Hannover hat einen Neuzugang: Die vier Jahre alte Giraffendame Niobe ist wohlbehalten aus dem Zoo in Liberec angekommen. Sie bildet mit Jamila (5) und Shahni (17) das Damen-Trio.

25.04.2018

Zwei Mädchen haben am Dienstagnachmittag beobachtet, wie drei junge Männer drei Mountainbikes auf dem Gelände der IGS Bothfeld entwendeten. Die Polizei konnte die mutmaßlichen Diebe daraufhin stellen.

25.04.2018

Am Mittwoch ist der „Internationale Tag gegen Lärm“. Zeit für einen Moment der Stille. Aber wo? Die HAZ war mit einer Lärmmess-App in der Stadt unterwegs – leider nicht in aller Ruhe.

28.04.2018