Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Vier Jugendliche überfallen 21-jährigen Radfahrer
Nachrichten Hannover Vier Jugendliche überfallen 21-jährigen Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 06.05.2018
Vier Jugendliche haben am Sonnabend einen Radfahrer im Sahlkamp ausgeraubt. Quelle: Uwe Dillenberg (Symbolbild)
Hannover

 Vier junge Männer haben am Sonnabend gegen 20.15 Uhr einen 21-jährigen Radfahrer im Sahlkamp überfallen und ihm Geld geraubt. Wie die Polizei am Sonntagmittag mitteilte, haben die Beamten kurz nach der Tat einen 17-jährigen Verdächtigen festgenommen.

Der Radler war demnach abends am Sahlkampmarkt entlang und an den vier Jugendlichen vorbei gefahren, als ihn der 17-Jährige vom Fahrrad gestoßen haben soll. Nachdem der 21-Jährige auf den Boden gestürzt war, hielt die Gruppe ihn fest und schnappte sich die Geldbörse des Opfers aus dessen hinterer Hosentasche. Die vier Männer entnahmen daraus das Geld und flüchteten anschließend.

Der 21-Jährige machte einen Streifenwagen auf sich aufmerksam, der kurz danach am Tatort vorbeifuhr. Den Beamten gelang es daraufhin, den 17-jährigen Tatverdächtigen festzunehmen, während seinen Komplizen die Flucht gelang. Er streitet die Tat jedoch ab und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an seine Erziehungsberechtigten übergeben.

Im Sahlkamp ist es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Überfällen auf Passanten durch Jugendbanden gekommen. Die Polizei verstärkte bereits ihre Präsenz in dem Gebiet und nahm in dem Zusammenhang mehrfach einen 17-Jährigen fest. Dabei handelt es sich jedoch nicht um den Tatverdächtigen von dem Überfall am Sonnabend. „Bei den drei Flüchtigen prüfen wir Zusammenhänge auf vorherige Taten“, sagt Polizeisprecher Andre Puiu.

Zu ihnen hoffen die Ermittler nun auf Zeugen, die Hinweise zu den jungen Männern geben können. Sie sind etwa 20 Jahre alt und von südländischer Erscheinung. Alle trugen zur Tatzeit blaue Baseball-Caps und schwarze Umhängetaschen. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Lahe unter der Telefonnummer (0511) 109-3317 entgegen.

Von jos/man

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leiche eines 28-jährigen Mannes aus Hannover wurde am Sonnabendmorgen in der Nähe eines früheren Steinbruchs bei Bad Schandau in Sachsen gefunden. Der Hobbyfotograf lag etwa 40 Meter unter einer Abbruchkante.

07.05.2018

Am Sonntag ist wieder allerhand los in Hannover: Ob Schorsenbummel vor der Oper, die Stadtstaffel für Sportliche oder der Deistertag für Wanderer – das und noch mehr ist in der Stadt los.

06.05.2018

Bei der Delegiertenversammlung des Feuerwehrverbandes Region Hannover ging es um die Herausforderungen der Einsatzkräfte: Gaffer, geforderte Mittel und die Hoffnungen auf das niedersächsische Brandschutzgesetz, das demnächst verabschiedet wird.

05.05.2018