Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover CDU fordert Tauschbörse für Wohnungen
Nachrichten Hannover CDU fordert Tauschbörse für Wohnungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 12.10.2018
Wohnungen sind knapp in Hannover, insbesondere in citynahen Vierteln. Quelle: picture alliance / dpa
Hannover

Die CDU im Rat will neue Ideen einbringen, um die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt zu lösen. So schlägt CDU-Baupolitiker Felix Semper vor, eine Tauschbörse für Wohnungen einzurichten. „Gerade junge Familien haben es immer schwerer, bezahlbaren Wohnraum zu finden“, sagt er. Gleichzeitig gebe es zahlreiche ältere Menschen, die allein oder zu zweit in geräumigen Wohnungen leben, den Platz nach Auszug der Kinder aber nicht mehr benötigen. „Für diese älteren Menschen macht ein Umzug oftmals gar keinen Sinn, da kleinere Wohnungen, aufgrund der Preisentwicklung häufig sogar teurer sind“, sagt Semper. Die Lösung könne ein Tausch sein, bei dem sich die Nettokaltmieten nur geringfügig ändern dürften.

Die SPD hält wenig von der Idee. „Ziemlich spät für einen Aprilscherz“, sagt SPD-Baupolitiker Lars Kelich. Das Problem sei vielmehr, dass es insgesamt zu wenig Wohnungen auf dem Markt gebe. „Ein Tausch würde nur mit Einverständnis des Eigentümers funktionieren“, gibt Kelich zu bedenken. Wenn dieser den Wechsel nicht wolle, sei alles hinfällig.

Von Andreas Schinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es blitzt und glänzt in der neuen Schulküche des WOK-Küchenmuseums in der List. Dank des Engagements von Vorstand, Ehrenamtlichen und Sponsoren sind die 10.000 Euro dafür zusammengekommen.

12.10.2018

Lehrer in der Erwachsenenbildung demonstrieren Freitag vor dem Rathaus in Hannover. Sie fordern von Stadt und Land bessere Bezahlung und eine Absicherung bei Krankheit.

15.10.2018

Die Familien- und Erziehungsberatungsstelle in Neustadt bietet Angebote für in Trennung lebende Familien, Kinder und allein erziehende Personen an.

15.10.2018