Navigation:
eShop Online-ServiceCenter
Hans-Jürgen Feldhau

Halben Harz „aus Versehen abgefackelt“

Von Christiane Böhm

Jan Hensen hat sich zum Geburtstag ein iPad gewünscht. Bekommen hat er ein Tagebuch, so ein „Notizbuch mit echten Blättern“. Ist besser für die Lernkompetenz, sagen seine Eltern. Nun sitzt er mit ihnen und seiner großen Schwester Hannah am Comer See, macht Urlaub und hat für langweilige Zeiten keine abgefahrenen Spiele. 

Bilder beim Schreiben im Kopf: Hans-Jürgen Feldhaus.

© Pförtner

Und dann trifft er auch noch den Klassenstreber Hendrik ausgerechnet hier in Italien. Der elf­jährige Jan ist die Hauptperson des Tagebuch-Comicromans „Echt abgefahren“ von Hans-Jürgen Feldhaus. Der Autor las daraus während der Schülerlesetage in der Buchhandlung Thalia.

Der 46jährige Feldhaus liest aber nicht nur, er zeigt die Zeichnungen aus seinem Buch auch auf der Leinwand und zeichnet spontan auf einem Flipchart. Jan und seine Schwester Hannah erscheinen da mit einigen flinken Zeichenstrichen genauso wie der Lehrer Krüger. Eigentlich will Jan ja die Geschichte von der Klassenfahrt nach Schierke erzählen und wie sie den halben Harz „aus Versehen abgefackelt“ haben. Er schweift aber auch gern mal ab, erzählt von seinen Freunden, Fußball, Autos und natürlich vom Urlaub. Urkomisch und stellenweise „echt“ spannend ist diese Mischung. Und Feldhaus trifft dabei den Ton seiner Zielgruppe genau. Aus anfänglichem leichten Kichern wird schnell ausgelassenes Lachen.

Mit „Echt abgefahren“ hat  der Grafiker und Illustrator  von Schulbüchern seinen ersten Roman vorgelegt. Zunächst habe er den Text geschrieben, erzählt Feldhaus, dabei allerdings auch schon Bilder im Kopf gehabt, und schon bedacht „was ich mit Bildern eher erklären kann“. So schnell wie auf dem Flipchart gehe es bei der Produktion nicht. Bildrecherche stehe für ihn am Anfang. So habe er Fotos vom Comer See studiert, von Häusern dort und die dann zu Vorlagen seiner Zeichnungen gemacht. Vorzeichnungen und Reinzeichnungen, Layout und Schriftauswahl folgen. Gut zwei Jahre hat Feldhaus an dem Band gearbeitet. Es hat sich gelohnt.

Hans-Jürgen Feldhaus: „Echt abgefahren“, dtv junior, 240 Seiten, 8,95 Euro.

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Aktuelle Kino-Trailer

Anzeige

Bildergalerien Kultur

Veranstaltungen

Haben Sie Lust auf Nachtleben oder Oper? Darf es eine Lesung sein oder eine Ausstellung? Hier finden Sie alle Termine.


Top