Navigation:
eShop Online-ServiceCenter
Interview

„Ich bin gerne dicht am Publikum und für alle da“


Der 26-jährige Comedian, Zauberer und Artist Archie Clapp präsentiert auf Vorpremierentour im Göttinger Apex seine erste Soloshow „Besser wie Fernsehen“. Oliver Schröter hat mit ihm gesprochen.

Solo auf Vorpremierentour: Archie Clapp.

© EF

Habe ich Sie nicht schon mal gesehen?
Ich bin in Northeim aufgewachsen, zur Schule gegangen, hab hier meine erste Frau geküsst. Ich bin von Northeim nach Gillersheim gezogen und mit 15 dann als Landei nach Berlin. Meine Eltern leben aber noch immer hier, ich habe hier viele Freunde und freue mich, hier nun auf meiner Vorpremierentour zu meinem allerersten Solo auf der Bühne zu stehen.

Archie Clapp…? Ist das ein Künstlername?
Nein, der steht sogar auf meinem Perso. Ich bin in England geboren, das erklärt ja einiges, da ist auch der Name gängiger.

Ihr Programm heißt „Besser wie Fernsehen“. Ist der Grammatikfehler der Sprachbarriere geschuldet?
Welcher Grammatikfehler? … Nein, der Titel ist Programm. Ich kämpfe ja fürs Live-Entertainment, nach dem Motto: Weg von der Glotze, rein ins Theater. Übrigens weiß ich natürlich, dass es heißt: Besser als wie Fernsehen.

Wie war Ihr Werdegang?
Ich bin Künstler in der zweiten Generation. Als Kind stand ich schon auf der Bühne mit der sogenannten Familienshow: Mutter, Vater, Schwester und ich. Wir sind oft auf Stadtfesten aufgetreten. Mit 15 Jahren ging ich nach Berlin auf die Artistenschule. Danach habe ich auf offenen Bühnen und in Comedy-Clubs gespielt. Ich lebe jetzt seit fünf Jahren von den Shows.

Sie streben mit Ihrem ersten Solo nun auch auf die größeren Bühnen. Kann das gut gehen?
Ich strebe gar nicht auf die ganz großen Bühnen. Ein Kleinkunstprogramm ist ein Kleinkunstprogramm und hat in großen Hallen nichts verloren. Ich bin gerne dicht am Publikum und genieße es, für 50 bis 150 Leute zu spielen. Ich bin am Solo-Abend im vergleichsweise kleinen Kreis also für alle da.

Ist Comedy für einen jungen Menschen wirklich eine glückliche Berufswahl?
Ich glaube, es gibt für jede Art von Kunst eine Plattform. Und welcher Job ist schon wirklich sicher? Ich glaube, ich habe mich richtig entschieden.
Archie Clapp tritt am Freitag, 16. September, um 20.15 Uhr im Göttinger Apex, Burgstraße 46, auf. Karten: Telefon 05 51/ 4 47 71 oder apex.de.

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Aktuelle Kino-Trailer

Anzeige

Bildergalerien Kultur

Veranstaltungen

Haben Sie Lust auf Nachtleben oder Oper? Darf es eine Lesung sein oder eine Ausstellung? Hier finden Sie alle Termine.


Top