Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
17°/ 5° stark bewölkt
Nachrichten Kultur Regional

Kultur aus Göttingen

„Wenn schon falsch, dann auch richtig“, lautet die Devise von Thilo Seibel. Der Kabarettist will am Sonnabend, 3. November, im Göttinger Apex „mit harten Fakten eine unerhörte Geschichte erzählen“.

18.10.2018

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Göttinger und Eichsfelder Tageblatt bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Regional

Göttinger Literaturherbst - Suche nach dem Kern der 1968er-Bewegung

Bei den Namen Wolfgang Kraushaar und Klaus Meschkat kommt man vielleicht ins Grübeln, Katja Ebstein aber kennt wohl jeder über 40. Die drei waren am Mittwochabend zum Thema „ 68 und die Folgen“ zu Gast beim Göttinger Literaturherbst.

18.10.2018
Regional

Literaturherbst Göttingen - Fotowettbewerb: Blicke vom Balkon

Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk hat Istanbul fotografiert. Das Ergebnis ist der Fotoband „Balkon“. Der Titel ist Thema eines Fotowettbewerbs von Literaturherbst und Tageblatt.

18.10.2018

Kammermusik für Oboe und Streicher ist beim zweiten Aulakonzert dieser Saison zu hören. Beginn ist am Sonntag, 21. Oktober, um 19.45 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz.

18.10.2018
Regional

Stille Hunde lesen in einfacher Sprache - „Habt Ihr den weißen Wal gesehen?“

Einfache Sprache – ein Thema, das auch auf dem Göttinger Literaturherbst Gewicht hat. Seit drei Jahren werden auf der Veranstaltung in diesem Bereich Lesungen organisiert – noch eine Seltenheit auf Literaturfestivals.

17.10.2018

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige im Tageblatt aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Gregor Schleuning und Marius Ahrendt spielen die Hauptrollen in dem Stück „In der Schwebe“ von Maya Arad Yasur. Gemeinsam mit Regisseur Jakob Weiss haben sie einen Einblick in die Proben gegeben.

17.10.2018

Der Journalist Alexander von Schönburg hat beim 27. Göttinger Literaturherbst gelesen. In seinem Buch beschäftigt er sich mit klassischen Tugenden in der modernen Welt.

17.10.2018

In der fast hundertjährigen Geschichte der Göttinger Händel-Festspiele ist George Petrou der zehnte Künstlerische Leiter. Nach John Eliot Gardiner (1981 – 1990), Nicholas McGegan (1991 - 2011) und Laurence Cummings (2012 – 2018) übernimmt mit Petrou erneut ein ausgewiesener Barock-Spezialist das künstlerische Ruder der 1920 ins Leben gerufenen Festspiele.

16.10.2018

George Petrou wird neuer Künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Zur Saison 2021/2022 soll er damit Nachfolger von Laurence Cummings werden. Am Dienstag wurde der Vertrag zur Amtsübernahme unterzeichnet.

16.10.2018