Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Ausstellung der Gruppe No Future Komplex

Kultur / Kunstverein Göttingen Ausstellung der Gruppe No Future Komplex

Der Kunstverein Göttingen eröffnet eine neue Ausstellung: Ab Sonntag, 29. Oktober, können die Werke der Künstlergruppe No Future Komplex unter dem Titel „Foutue“ im Alten Rathaus Göttingen, Markt 9, besichtigt werden.

Voriger Artikel
„Deutschland à la française“
Nächster Artikel
Kießling und Kaffka improvisieren

r

Quelle: GT

Göttingen. Der Kunstverein Göttingen eröffnet eine neue Ausstellung: Ab Sonntag, 29. Oktober, können die Werke der Künstlergruppe No Future Komplex unter dem Titel „Foutue“ im Alten Rathaus Göttingen, Markt 9, besichtigt werden. Die Gruppenmitglieder Mitra Wakil, Stephan Janitzky und Sebastian Stein versuchen einen freundschaftlichen Angriff auf hermetische Formatierungen im Kontext der zeitgenössischen Kunst und der dazu in Beziehung stehenden Theorieproduktion. Bereits im November 2011 gestaltete die Gruppe die Workshopreihe „No Future: bourgeois escapism and preaching to the converted“ im Münchener Kunstraum Lothringer13_Laden, den sie bis 2014 mit organisierte. Die Ausstellung wird um 11:30 Uhr im Alten Rathaus, Markt 9, eröffnet und kann bis Sonntag, 17. Dezember, dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr besucht werden.

Von kab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag