Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Ausstellung über Leben und Tod
Nachrichten Kultur Regional Ausstellung über Leben und Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 03.08.2018
Die Torhaus-Galerie in Göttingen, Kasseler Landstraße 1. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Die Torhaus-Galerie am Friedhof präsentiert bis zum 9. September mehr als 50 Zeichnungen von „einigen der besten Cartoonisten Deutschlands“, wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte.

Die Künstler hielten in den Werken fest, „was uns alle einmal erwartet“, heißt es in der Ankündigung. Sie nähmen den Kampf gegen das Unausweichliche auf, denn: „Sobald man über etwas lachen kann, verliert es Stück für Stück seinen Schrecken“. Die Ausstellung mit dem Namen „Einer geht noch“ thematisiere Gräber und Särge, Himmel und Hölle, aber auch Rollatoren, Amokläufe, Selbstmörder „und die besagten 72 Jungfrauen“.

Von epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit den „Hannover Proms" startet die NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Chefdirigent Andrew Manze in die neue Konzertsaison. Das Göttinger Kino Lumière überträgt das Konzert live.

03.08.2018

Künstler des Atelierhauses Göttingen zeigen vom Sonntag, 12., bis zum 23. August 2018 im großen Saal der Musa am Hagenweg ihre diesjährige Gemeinschaftsausstellung, diesmal zum Thema „in bewegung“.

02.08.2018
Regional Premiere im ThOP - Spaß am Rätselraten

Ein rätselhafter Mord, viele Verdächtige, ein berühmter Detektiv, der das Verbrechen unterhaltsam aufklärt: fertig ist das klassische Kriminalstück, das den Zuschauer zum Rätselraten einlädt. Im ThOP hatte mit „Alibi“ von Agatha Christie einer dieser Klassiker am Mittwochabend Premiere.

05.08.2018
Anzeige