Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zwischen Betrachter und Künstler

BBK-Jahresausstellung Zwischen Betrachter und Künstler

Die Jahresausstellung des Bundes Bildender Künstler (BKK) Südniedersachsen startet am Sonnabend, 18. November, um 19 Uhr im Künstlerhaus Göttingen. Unter dem Motto „Es sind immer die Anschauer, die die Bilder machen“ präsentieren 21 Künstler Arbeiten aus den vergangenen zwölf Monaten.

Voriger Artikel
Weihnachts-Special mit Bidla Buh
Nächster Artikel
„Akustik-Punk für Mädchen“

Blick in eine BBK-Jahresausstellung der vergangenen Jahre.

Quelle: Peter Heller

Göttingen. Die Ausstellung stelle ein Bindeglied zwischen den Künstlern, die in der Region im BBK organisiert sind, und dem Publikum dar, teilte der BKK mit. Sie biete den einzelnen Künstlern die Möglichkeit, aktuelle Arbeiten und Auseinandersetzungsfelder in der Öffentlichkeit zu präsentieren und dem Publikum einen Überblick über die Kunstszene in der Region. Durch die Art der Wahrnehmung, Vorwissen, Assoziationen und Gefühle erschaffe jeder Betrachter jedes Kunstwerk individuell für sich.

Die Jahresausstellung im Künstlerhaus Göttingen, Gotmarstraße 1, kann bis Sonnabend, 30. Dezember, von dienstags bis freitags von 16 bis 18 Uhr und von sonnabends bis sonntags von 11 bis 16 Uhr besucht werden. meg

Von meg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag