Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bad Temper Joe auf der Bühne des Apex in Göttingen
Nachrichten Kultur Regional Bad Temper Joe auf der Bühne des Apex in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 05.08.2018
Bad Temper Joe tritt im Apex auf. Quelle: r
Göttingen

„Sein Ding im Leben“ ist die Musik, teilt Veranstalterin Sandra Kirchner mit. Bad Temper Joe „verfasst seine Texte überwiegend selbst“ und auch die Kompositionen stammen meist aus seiner Feder. Kirchner organisiert die Reihe „Kultur-Lichter“, für deren Konzerte das Apex Kooperationspartner ist – ebenso wie die Stadt Göttingen. Sie betont, Bad Temper Joe zähle zu den Künstlern, „deren Klänge irgendwie für jeden etwas bedeuten, auch wenn sie nie den Anspruch haben sollten, massentauglich zu sein. Genau aus dem Grund, weil ihre Musik dem eigenen Herzblut entspringt und auf ihre Art und Weise einzigartig ist.“

„I’m gonna get me a Rock ‘n’ Roll Band“

Auch wenn seine Leidenschaft und sein souveränes Spiel an Bluescombos der 1920er-Jahre erinnern würden: Mit seinem fünften Studioalbum „Bad Temper Joe and his Band“ (2017) sei er diverse Jahrzehnte vorgerückt – „klar, deutlich, und vor allem laut“. Er habe sein auf dem Vorgängeralbum „Solitary Mind“ gegebenes Versprechen „I’m gonna get me a Rock ‘n’ Roll Band“ gehalten und sei „in der ganzen Breite und Vielfalt einer elektrischen Band, bestehend aus diversen Gitarren, Mundharmonika, Bass und Schlagzeug, zu hören – noch dazu selbstständig in Eigenarbeit aufgenommen und gemeinschaftlich abgemischt“, teilt Sandra Kirchner mit.

Bad Temper Joe tritt im Apex auf. Quelle: r

Dylans Einfluss auf dem fünften Album deutlich spürbar

Der Einfluss Bob Dylans auf Bad Temper Joes Musik werde auf diesem Album mit „drei Interpretationen der Werke des Maestros“ verdeutlicht. Allerdings bedeute „Bad Temper Joe and his Band“ nicht, dass vergangene Größen imitiert würden – die Band präsentiere „zeitgenössische Musik, die mit Klangkraft, Qualität und Reinheit überzeugt“.

Karten für das Konzert am Mittwoch, 12. September, sind in der Geschäftsstelle des Göttinger Tageblatts, Weender Straße 44, erhältlich. Informationen über die Konzertreihe auf der Bühne des Apex im Spätsommer auf www.kulturlichter.net

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wasted Act hat den Bandwettbewerb „Rock am Kauf Park“ gewonnen und folgt damit auf Jungfrau Männlich Deluxe. Am Sonnabendabend kürte eine Jury die Band zum knappen Sieger, Zweite wurden Surlife. Beide Bands erhielten außerdem den Publikumspreis.

05.08.2018
Regional Liebe, Sehnsucht und Sommerhitze - Open-Air-Schlagerfestival am Kauf Park

Bevor die „Rock am Kauf Park-Bühne“ am Sonnabendabend von Nachwuchstalenten in Beschlag genommen wurde, hat der Real-Markt dort ab dem Vormittag ein großes Open-Air-Schlagerfestival veranstaltet. Hunderte Fans feierten mit ihren Stars.

07.08.2018

Eine bessere Verabschiedung konnte sich Christian Dinger kaum wünschen: Nach fast zehn Jahren im Göttinger Improvisations­theater Improsant wurde das dienstälteste Mitglied beim Auftritt am Freitag im Nörgelbuff „noch einmal richtig gequält“, wie Leiterin Beatriz Beyer erklärte. Er spielte in jeder Szene mit.

07.08.2018