Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Briefe von Brandt und Grass

Steidl-Verlag Briefe von Brandt und Grass

Im Göttinger Steidl Verlag erscheint im Mai 2013 der bislang unveröffentlichte Briefwechsel zwischen Willy Brandt und Günter Grass als Buch. Der frühere SPD-Kanzler und der Schriftsteller („Die Blechtrommel“) haben sich über fast drei Jahrzehnte geschrieben und dabei „zu einer bemerkenswerten Freundschaft gefunden“, wie der Verlag mitteilte.

Voriger Artikel
„What the Funk“ und „H-Ausfall“ mit Rock und Beats im „Exil“
Nächster Artikel
Wenn menschlicher Willen Eisen bezwingt
Quelle: Vetter

Göttingen. Das Buch präsentiert den Angaben zufolge sämtliche Briefe und Briefbeigaben. Herausgeber des Bandes ist der Literaturhistoriker und -kritiker Martin Kölbel.

Martin Kölbel (Hg): „Willy Brandt und Günter Grass. Der Briefwechsel“, Steidl-Verlag, 950 Seiten, 29,80 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag