Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Christina Martin präsentiert ihr sechstes Album in Göttingen

Konzert im Apex Christina Martin präsentiert ihr sechstes Album in Göttingen

Songs zwischen Americana, Indie-Folk und Pop präsentiert die aus Kanada stammende Komponistin und Sängerin Christina Martin während ihrer „Impossible To Hold Tour 2018“ am Mittwoch, 17. Januar, im Apex in Göttingen.

Voriger Artikel
Feidman spielt Beatles-Songs in Göttingen
Nächster Artikel
„Gitarrenjuwel“ live in Göttingen

Christina Martin

Quelle: Scott Munn

Göttingen. Martin ist an der kanadischen Ostküste aufgewachsen. Um sich nach einem Umzug nach Austin, Texas, durchschlagen zu können, begann sie 1999 aufzutreten. Im selben Jahr knüpfte sie erste Kontakte nach Deutschland, wo sie an einer Studioproduktion in Salzgitter beteiligt war. Nach einer Zeit als Backgroundsängerin und Tänzerin für die Band Young Heart Attack widmete sie sich wieder verstärkt ihrer eigenen Karriere. Dem ersten Album folgten Auszeichnungen, außerdem kam ihre Musik erstmals bei einer Fernsehproduktion zum Einsatz, auch die weiteren Platten kamen beim Publikum und bei Kritikern gut an.

Martins Songs bewegen sich zwischen Americana, Indie-Folk und Pop. Inzwischen hat Martin eine ganze Reihe von Auszeichnungen erhalten, ein eigenes Label gegründet und tritt weltweit auf Festivals auf.

Dem Göttinger Publikum will Martin am Mittwoch ihr sechstes Album vorstellen. Das Konzert beginnt um 20.15 Uhr. Die Kanadierin ist in der Veranstaltungsreihe „KulturLichter“ zu Gast im Apex. Karten gibt es an der Abendkasse.

Von Nadine Eckermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag