Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „DORF“ im Schloss Gieboldehausen
Nachrichten Kultur Regional „DORF“ im Schloss Gieboldehausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 13.03.2018
"Dorf – Einmal Landkreis und zurück", heißt das Theater-Projekt bei dem 30  Bürger aus dem gesamten landkreis mitspielen. Quelle: r
Anzeige
Gieboldehausen

„DORF - Einmal Landkreis und zurück“, so heißt das neue Stück des Freien Theaters „boat people projekt“ aus Göttingen, das sich dem Dorfleben widmet. 30 Bürger aus dem gesamten Landkreis haben bei der Inszenierung des Stückes mitgewirkt, das am Sonnabend, 24. März, Premiere feiert.

„Wovon träumt das Dorf?“, lautete die Ausgangsfrage des Projektes, bei dem in vier Workshops an unterschiedlichen Orten im Landkreis Göttingen experimentiert, improvisiert, diskutiert und produziert wurde. Das Resultat ist ein Theaterstück um das fiktive Dorf „Hausen“, in dem es um Zukunftswünsche, Heimatliebe, Fernweh, Streitigkeiten und neue Leidenschaften geht.

Anstatt Theatersitze für die Zuschauer bereit zu stellen, werden diese durch Räume und Szenen durch das imaginäre Dorf geführt. Das Stück arbeitet mit Schauspiel, Rauminstallationen und einem Live-Hörspiel. Einige Szenen werden auch draußen gespielt.

Weitere Vorstellungen nach der Premiere am Sonnabend, 24. März, um 19 Uhr sind am Sonntag, 25. März, um 15 und 19 Uhr, am Freitag, 6. April, um 19 Uhr und am Sonnabend, 7. April, um 15 und 19 Uhr. Das Stück wird jeweils im Schloss Gieboldehausen, Hahlestraße 13, aufgeführt.

Die Tickets kosten 12 Euro, 8 Euro mit Ermäßigung, und sind unter anderem in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen, und Marktstraße 9 in Duderstadt, erhältlich.

Von Isa Kroeschell

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ - Sieben fahren nach Lübeck

Der 55. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist am Sonntag in Oldenburg abgeschlossen worden. 18 Teilnehmer aus Südniedersachsen waren dabei, von denen sieben zum Bundeswettbewerb weitergeleitet wurden, der vom 17. bis 24. Mai in Lübeck ausgetragen wird.

16.03.2018

Wer gibt den Textern von Discomusik eigentlich das Recht zu bestimmen, wann wir zu tanzen haben? Das Komikertrio „Eure Mütter“ nehmen diese und andere Dreistigkeiten im menschlichen Alltag nicht so einfach hin. Am Sonntagabend zeigten sie in der Stadthalle ein Medley aus zehn Jahren Sketchmaterial.

15.03.2018

„Es gibt ihn noch, den Rock’n’Roll“ hat Wolf Maahn bei seinem Auftritt am Sonntagabend in der Göttinger Musa erklärt. Genau zwei Wochen vor seinem 63. Geburtstag ließ er seinen Worten Taten folgen und bewies den mehr als 200 Besuchern, dass er noch nichts von seinen Live-Qualitäten eingebüßt hat.

15.03.2018
Anzeige